Aufmerksam! Polizist in Zivil stellt junge Betrügerinnen

Pech für die Täter, Glück für die möglichen Opfer. Ein Polizeibeamter, der in Witten arbeitet, war privat in der Herner Fußgängerzone unterwegs, als eine Jugendliche auf ihn zu kam und ihm bedeutete, sie sei taubstumm. Sie hielt ein Klemmbrett in der Hand und bat den Beamten damit um eine Spende.
„Dem Polizisten war sofort klar, dass hier eine sogenannte Klemmbrett-Täterin ihre kriminelle Betrugsmasche auslebt“, sagt Polizeisprecher Volker Schütte. Zur gleichen Zeit sah der Ordnungshüter, dass unweit ein anderes Mädchen eine ältere Frau (85) auf die gleiche Art und Weise anging.
Als die Seniorin in ihre Geldbörse griff, ging der Beamte dazwischen und hielt die beiden Südosteuropäerinnen fest. Anschließend informierte er die Herner Kollegen, die die 14- und 16-jährigen Mädchen, die keineswegs taubstumm waren, mit zur Wache nahmen und Anzeige erstatteten.
Volker Schütte warnt erneut vor dieser immer häufiger angewandten Masche. „Nicht selten decken die Täterinnen und Täter mit dem Klemmbrett auch die Geldbörsen ab und entwenden daraus mit kriminellem Geschick größere Geldbeträge“, sagt der Polizeisprecher.

Autor:

Lokalkompass Herne aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.