Bei "Rot" sieht sie rot!

Manchmal können Farben für Furore sorgen – zum Beispiel, wenn man bei Tchibo einen roten Pullover kaufen möchte. Es gäbe auch noch einen blauen. Auf die Frage, welche Farbe sie denn bevorzugen würde, antwortet die nette Verkäuferin brüsk: „Auf jeden Fall Blau. Rot kann ich überhaupt nicht leiden!“ Ob das an ihrem blauen Dienst-Outfit liegt – man weiß es nicht.
Aber die Dame geht in ihrem Farbempfinden noch weiter. „Wissen Sie“, verrät sie mit verschwörerischer Miene, „mein Mann trägt im Prinzip ja auch kein Rot, aber er hat einen Schlafanzug in dieser Farbe, und das finde ich gar nicht gut.“
Es gäbe jetzt viele Möglichkeiten, dem Problem beizukommen; die charmante Verkäuferin hat eine besonders originelle gewählt: „Wenn mein Mann in Rot zu Bett geht, dann wickelt er sich von Kopf bis Fuß in seinen Decke ein, damit ich nur ja nicht sehen muss, was er an hat.“

Autor:

Bernhard W. Pleuser aus Essen-Kettwig

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.