Beton- und Holzpoller auf Straße gelegt

Zu einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr an der Forellstraße suchen die Ermittler des Verkehrskommissariats in Bochum derzeit Hinweise von Zeugen. Am 25. Dezember legten dort bislang unbekannte Täter zwei vom Fahrbahnrand entnommene Poller mitten auf die Fahrbahn. Etwa in Höhe der Autobahn-Unterführung erkannten gegen halb eins in der Nacht zwei Herner in ihrem Pkw glücklicherweise frühzeitig die Gefahr, so dass es zu keinem Schaden kam. Die etwa 50 cm großen und 20 cm breiten Holz- und Betonpoller sollen zuvor bereits auf der entgegengesetzten Fahrbahnseite abgelegt worden sein. Ein unbekannter Autofahrer hatte diese beseitigt und war dabei von einer Gruppe Jugendlicher beobachtet worden. Offensichtlich kannten sich die Parteien, befanden sich jedoch nicht mehr vor Ort. Unter der Rufnummer 0234/909-5287 bittet die Polizei um Zeugenhinweise.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen