Einbrecher hatte Durst auf Bier

Nach einem Einbruch in einen Kiosk an der Bochumer Straße, der sich am vergangenen Samstag ereignete, nahmen Polizisten einen 60-jährigen Mann in der Nähe des Tatortes vorläufig fest. Diese Person hat keinen festen Wohnsitz. Der stark alkoholisierte Mann, bei dem 2,9 Promille gemessen wurden, hatte nach Angaben der Polizei ein Fenster eingeschlagen und mehrere Bierflaschen entwendet. Den Beamten war der Tatverdächtige bereits bekannt.

In zwei weiteren Fällen sucht das Kriminalkommissariat noch nach Zeugen: Aus einer Werkstatt, die sich in der Straße "Am Trimbuschhof" befindet, haben bislang unbekannte Täter unter anderem ein Fahrrad gestohlen. Die Kriminellen brachen zwischen Samstag und Sonntag in die Werkstatt ein.

Ein weiterer Einbruch, diesmal in der Straße "Im Pratort", wurde der Polizei ebenfalls zwischen Samstag und Sonntag gemeldet. Dort wurde in einen Kindergarten eingebrochen. Die Täter hatten ein Fenster aufgehebelt und das Büro durchsucht. Ob etwas entwendet wurde, ist derzeit noch unklar.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen