Es tut sich was am Buschmannshof

Am Aktionstag lockten die Infostände. Alle Fotos: Detlef Erler
7Bilder
  • Am Aktionstag lockten die Infostände. Alle Fotos: Detlef Erler
  • hochgeladen von Dirk Marschke

Die Baumaschinen machen einen Riesen-Lärm, denn die Arbeiten an der Neugestaltung des Buschmannshofs sind immer noch in vollem Gange. Doch eine Etappe des Projektes ist abgeschlossen, und dies erfreut die Gewerbetreibenden ganz besonders.
Der Platz vor den Ladenlokalen, die an der Hauptstraße direkt am Buschmannshof liegen, ist fertiggestellt und die Geschäfte sind wieder problemlos zu erreichen. „Wir sind optimistisch, dass es jetzt wieder aufwärtsgeht“, erklärtMargit Ebbert vom Vorstand der Werbegemeinschaft Wanne-Mitte am Rande eines Aktionstages zu Feier dieses Etappenabschlusses.
Denn die letzten Monate waren nicht einfach. Viele Kunden seien zwar trotz der Hindernisse weiterhin gekommen, „denn Wanne-Eickeler sind treu“, gibt sie zu verstehen. Dennoch hatten die Händler deutliche Gewinneinbußen zu verkraften, „teilweise bis zu 50 Prozent“. Deshalb macht sie deutlich, dass sich Händler wie Kunden auf den neugestalteten Buschmannshof freuen.
In den nächsten Wochen soll die Veranstaltungsfläche fertig werden. Ab September sei dann der zentrale Verweilbereich mit Bäumen, Bänken, einer Boule-Anlage und Wasserspiel im Fokus, verrät Adolf Wolgast, Geschäftsführer der Baufirma Höhler. Schon am kommenden Dienstag wird das neue, 80 Meter lange Dach der Bus- und Straßenbahn-Haltestelle mit Hilfe von fünf Kränen montiert. Mitte nächsten Jahres sollen dann alle Umbaumaßnahmen fertig sein.
Für den Umbau des Buschmannshofs sind 2,6 Millionen Euro aus dem Topf von 10 Millionen Euro für den Stadtumbau „jetzt Wanne!“ vorgesehen, so Jochem Maliga vom Stadtumbaubüro. Dazu kommen Mittel der Nahverkehrsförderung des ÖPNV.

Autor:

Dirk Marschke aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen