Haftbefehl nach Messerattacke

Wegen des Verdachts einer versuchten Tötung ermittelt die Polizei gegen einen Jugendlichen. Bei einem Streit am Montagnachmittag zwischen zwei Gruppen soll ein 17-Jähriger auf der Straße "Am Stöckmannshof" einen 19-Jährigen mit einem Messer verletzt haben.

Das Opfer musste in die Intensivstation eines Krankenhauses gebracht werden. Nach Angaben der Polizei bestand am folgenden Tag keine Lebensgefahr. Über die Gründe für die Auseinandersetzung liegen keine näheren Angaben vor. Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen. Seitens der Staatsanwaltschaft wurde ein Antrag auf Erlass eines Untersuchungshaftbefehls gestellt. Die Ermittlungen der eingesetzten Mordkommission dauern an.

Quelle: Polizei Bochum

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen