Kinder als Erpresser

Ein Achtjähriger soll am vergangenen Samstag von sechs Kindern angegriffen und erpresst worden sein. Wie die Polizei berichtet, war der Junge mit seinem Fahrrad an einem Spielplatz an der Horststraße unterwegs, als er von der Gruppe attackiert wurde.

Zunächst sollen die Kinder Bargeld von ihm gefordert haben. Da das Opfer keines bei sich hatte, schlug ein Mitglied der Gruppe auf ihn ein. Der Junge konnte unverletzt flüchten und seiner Mutter den Fall schildern. Diese machte sich auf dem Weg zum Spielplatz, traf dort fünf der Kinder im Alter von 10 bis 14 Jahren an und informierte die Polizei.

Quelle: Polizei Bochum

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen