Laurentiusschule wird zum Energiesparwunder

Mit dem Musical „Pablo, der kleine Regentropfen“ begeisterten die Schüler ihre Zuschauer.Foto : Erler
2Bilder
  • Mit dem Musical „Pablo, der kleine Regentropfen“ begeisterten die Schüler ihre Zuschauer.Foto : Erler
  • hochgeladen von Dirk Marschke

Sie erstrahlt nicht nur in neuem Glanz, auch ener-getisch ist die Laurentiusschule jetzt auf dem neuesten Stand. In einer Feierstunde wurde der gelungene Umbau in einem angemessenen Rahmen gewürdigt.
So eine Renovierung ist für die Betroffenen keine schöne Sache. Es war eine „starke Belastung für die Schülerinnen und Schüler und das Kollegium“, betonte denn auch Oberbürgermeister Horst Schiereck bei der Feierstunde, die den offiziellen Schlusspunkt unter die Sanierungsmaßnahmen setzte.
Denn die Umbauten wurden während des laufenden Schulbetriebes umgesetzt. Von August 2010 bis Dezember 2011 wurde am Umbau gearbeitet, insgesamt 1,8 Millionen Euro hat das für die Organisation und Umsetzung verantwortliche Gebäudemanagement Herne dafür gebraucht. „Die Stadt Herne ist dankbar, dass die lange schon nötig gewordene und umfangreiche Sanierung der Laurentiusschule im Rahmen einer Fördermaßnahme finanziert werden konnte. Mit dem ‚Investitionspakt zur energetischen Erneuerung sozialer Infrastruktur‘ haben das Land NRW wie auch der Bund je ein Drittel der Kosten übernommen“, so Schiereck.
Doch die Mühen haben sich gelohnt. Denn keine andere Schule in Herne erreicht nun den gleichen energetischen Standard. So verfügt die Laurentiusschule über eine Anlage zur CO2-Minderung, neue Fassaden-, Dach- und Kellerdämmung, neue Fenster, Türen und effiziente Beleuchtungstechnik, Versorgung mit Fernwärme sowie eine Photovoltaikanlage. Ziel ist eine Energieeinsparung von etwa 70 Prozent.
Die Kinder haben den Umbau natürlich hautnah miterlebt und begleitet. Passend dazu führten sie die Projektwoche „Umwelt, Energie, Energetische Sanierung“ durch, deren spannende Ergebnisse sich nicht nur OB Schireck mit Begeisterung anschaute. Höhepunkt des Programms war aber die Aufführung des ebenso lehrreichen wie unterhaltsamen Musicals „Pablo, der kleine Regentropfen.“

Mit dem Musical „Pablo, der kleine Regentropfen“ begeisterten die Schüler ihre Zuschauer.Foto : Erler
Die Laurentiusschule macht nach dem Umbau nicht nur von außen wirklich etwas her. Foto. Erler
Autor:

Dirk Marschke aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen