Mit dem neuen Tag kamen die Räuber

Der 10. Januar war erst fünf Minuten alt, als es zu einem Raubüberfall auf die Spielhalle an der Schillerstraße 31 kam. Zwei Männer, maskiert mit schwarzen Sturmhauben, standen plötzlich vor der Angestellten, bedrohten sie mit einer schwarzen Pistole und forderten Geld.
Mit der Beute flüchteten die beiden Räuber aus dem Gebäude. Der bewaffnete Kriminelle, vermutlich ein Osteuropäer, ist ca. 168 cm groß, kräftig, hat grüne Augen, hellblonde Augenbrauen und trug eine schwarze Bomberjacke, schwarze Schuhe, eine schwarze Hose sowie schwarze Wollhandschuhe. Der Mittäter, der 175 bis 180 cm groß und dick ist, trug eine schwarze Jacke mit roten Querstreifen. Das Bochumer Raubkommissariat KK 13 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 0234 / 909-4131 um Zeugenhinweise.

Autor:

Lokalkompass Herne aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.