Wanne-Eickel: Dreister Einbruch während Bewohnerin schlief

Ausgesprochen dreist zeigten sich Einbrecher, die am Abend des 24. Februar in eine Erdgeschosswohnung an der Zur-Nieden-Straße in Wanne-Eickel eindrangen.

Während die Bewohnerin auf der Couch in ihrer Wohnung schlief, öffneten die Kriminellen zwischen 21.30 und 22.30 Uhr ein in Kippstellung befindliches Fenster zum Einstieg. Sie durchsuchten die Räume, ohne die Seniorin zu wecken und entwendeten Bargeld.
Als die Dame wach wurde, bemerkte sie den Einbruch und schaltete die Polizei ein. Die Täter hatten sich zu diesem Zeitpunkt bereits unerkannt entfernt.
Das Bochumer Einbruchskommissariat (KK 13) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter den Rufnummern 0234/909-4135 oder -4441 (Kriminalwache) um Täter- und Zeugenhinweise.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen