Angebot für Kinder wird erweitert

Den Verein SUNRISE-Ruhr e.V. gibt es seit mittlerweile knapp vier Jahren in Herne, und die Aktionen und Projekte, speziell im Kinder und Jugendbereich, sind im Stadtgebiet bekannt und vor allem bei den Kindern, aber auch den Eltern sehr beliebt. Aufgrund der großen Nachfrage, werden die Angebote im "Kidsclub" und der "Tanz AG" nun erweitert.

Der Kidsclub findet jeden Mittwoch Nachmittag ab 16 Uhr in der Regel in der Sporthalle im Gysenberg statt. Dort werden neben zahlreichen Bewegungsspielen und sportlichen Aktivitäten, auch Konzentrations- und Geschicklichkeitsübungen durchgeführt. Leichte und einfache Formen der Selbstverteidigung stehen ebenfalls auf dem Programm. Ziel ist es, das Selbstvertrauen der Kinder zu fördern und das Selbstwertgefühl zu steigern. Neben dem "normalen" Kidsclubprogramm, unternehmen die Betreuer und Betreuerinnen mit den Kindern zwischendurch auch immer wieder gezielte "Lernausflüge", so wurde im vergangenen Jahr, beispielsweise die Herner Feuerwehr oder ein Seniorenheim besucht.
Bislang gab es 20 Plätze für 5 bis 13 jährige Kids, dieses Angebot wird nun auf 25 Plätze erweitert.
Die Tanz AG "Move it" wird ebenfalls vergrößert. Jeden Donnerstag treffen sich die bislang 10 Kinder in Herne Sodingen, und studieren Choreographien im Modern Dance Style ein. Für den Sommer sind bereits einige Auftritte geplant. Auch hier gibt es ab sofort fünf weitere Plätze, so dass künftig 15 statt 10 Kinder an diesem Projekt teilnehmen können.
Wer seine Kinder zur Probeteilnahme anmelden möchte, kann das jederzeit unter der Rufnummer 02323/ 39 888 06 tun, oder per Mail an kontakt@sunrise-ruhr.de

Weitere Informationen über die beschriebenen und anderen Projekte von SUNRISE Ruhr, finden Sie auf der Webseite des Vereins: www.sunriseruhr.de

Autor:

Isabella Bachmann aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.