Lions Club Herne-Emschertal erwartet 100 Starter vor dem Rathaus
Grenzenlos für den guten Zweck

Vorfreude auf die Emscher-Berkel-Rallye herrscht bei (von links): Dirk Rogalla, Roderich Blome, Dirk Plötzke (alle Lions Club Herne-Emschertal) sowie Teilnehmer Dieter Borgmann und Oberbürgermeister Frank Dudda. Foto: privat
  • Vorfreude auf die Emscher-Berkel-Rallye herrscht bei (von links): Dirk Rogalla, Roderich Blome, Dirk Plötzke (alle Lions Club Herne-Emschertal) sowie Teilnehmer Dieter Borgmann und Oberbürgermeister Frank Dudda. Foto: privat
  • hochgeladen von Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)

Einmal quer durch die Region: Am 7. September findet die Emscher-Berkel-Rallye statt. Der Lions-Club Herne-Emschertal organisiert mit dem Rotarier-Club aus Coesfeld die Ausfahrt für Oldtimer, Youngtimer und Sportscars.

Auf dem Rathausplatz in Herne werden an dem ersten Samstag im September 100 Fahrzeuge erwartet. Rund drei Monate vor der Veranstaltung haben sich schon mehr als 50 Teilnehmer angemeldet. Aktuell ist das älteste Fahrzeug aus dem Jahr 1914, der Teilnehmer mit der weitesten Anreise kommt aus Stade. Auch ohne Fahrzeug ist eine Teilnehme möglich, denn für die Mitfahrt in einem Oldtimer-Bus stehen ebenfalls Plätze zur Verfügung.
Die Tour geht von Herne in Richtung Eibergen in den Niederlanden. Dort machen die Teilnehmer Mittagspause. Von dort geht es ins Münsterland und durch die Baumberge nach Dülmen, wo die Teilnehmer die Automanufaktur Wiesmann erreichen. Das Motto der Rallye lautet "Grenzenlos für den guten Zweck". Die Startgebühr geht unter anderem an das Kinderhospiz in Recklinghausen, das auch für Herne zuständig ist. Vorfreude auf die Emscher-Berkel-Rallye herrscht bei (von links): Dirk Rogalla, Roderich Blome, Dirk Plötzke (alle Lions Club Herne-Emschertal) sowie Teilnehmer Dieter Borgmann und Oberbürgermeister Frank Dudda. Foto: privat

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen