Mehr als 1100 offene Ausbildungsplätze im Kammerbezirk
Einstieg in den Beruf

Die Betriebe des Bau- und Ausbauhandwerks haben auch jetzt sehr viel zu tun, weiß HWK-Experte Tobias Schmidt.
  • Die Betriebe des Bau- und Ausbauhandwerks haben auch jetzt sehr viel zu tun, weiß HWK-Experte Tobias Schmidt.
  • Foto: HWK Dortmund
  • hochgeladen von Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)

Der Bedarf an Auszubildenden ist trotz der anhaltenden Corona-Pandemie ungebrochen. Bereits jetzt verzeichnet die Lehrstellenbörse der Handwerkskammer (HWK) Dortmund nicht weniger als 1121 Angebote im Kammerbezirk. Die Tendenz ist steigend, da Angebote von Handwerksunternehmen auch weiterhin ungebrochen eingehen.

Die meisten offenen Lehrstellen finden sich derzeit in den Berufen Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (117), Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik (100) sowie Maler und Lackierer (81). In Herne gefragt sind zurzeit vor allem Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk, Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik sowie Kaufleute für Büromanagement.

„Ein Teil der Gewerke im Handwerk ist von der Corona-Pandemie direkt betroffen, beispielsweise die Friseure“, sagt Tobias Schmidt, Leiter der HWK-Ausbildungsberatung und Lehrstellenvermittlung. Dennoch sei das Engagement der Unternehmen bei der Suche nach Auszubildenden nach wie vor groß. In Zeiten der Corona-Pandemie habe sich das Handwerk als zukunftsstarker Wirtschaftszweig bewiesen. „Die Betriebe des Bau- und Ausbauhandwerks haben auch jetzt sehr viel zu tun“, so Schmidt. Dementsprechend seien die Zukunftsaussichten und Entwicklungschancen für junge Menschen auf der Suche nach stabilen beruflichen Perspektiven sehr gut. Schmidt: „In jedem Fall lohnt sich ein Blick in die HWK-Lehrstellenbörse oder die direkte Kontaktaufnahme zu den HWK-Lehrstellenvermittlern, die beim Finden des Wunschberufs und beim Erstellen von Bewerbungen helfen.“

Während der geltenden Coronaschutz-Verordnung stehen die Berater nicht nur telefonisch, sondern auch per WhatsApp oder im Video-Chat zur Verfügung. Der Kontakt ist möglich über die Telefonnummer 0231/5493333 und per E-Mail (ausbildungsberatung@hwk-do.de).

Autor:

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen