Interessengemeinschaft bedauert Absage verkaufsoffener Sonntage
Enttäuschung über das Urteil

„Das ist ein Rückschlag für die Bemühungen um die Belebung und Stabilisierung der Innenstädte“, kommentiert Norbert Menzel das Gerichtsurteil.
  • „Das ist ein Rückschlag für die Bemühungen um die Belebung und Stabilisierung der Innenstädte“, kommentiert Norbert Menzel das Gerichtsurteil.
  • hochgeladen von Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)

Keine verkaufsoffenen Sonntage in der Adventszeit: Mit Bedauern nimmt die Interessengemeinschaft Herne-City die Entscheidung des Oberverwaltungsgerichtes Münster auf. Es setzte die von der Landesregierung erteilten unbürokratischen Lösungen, den Einzelhandel zu unterstützen, außer Kraft und gab damit dem Antrag der Gewerkschaft Verdi statt. „Das ist ein Rückschlag für die Bemühungen um die Belebung und Stabilisierung der Innenstädte“, sagt Norbert Menzel, Geschäftsführer der Interessengemeinschaft. Die Händler sollten nach seiner Empfehlung am 6. und 20. Dezember öffnen. Nun müssen die Läden geschlossen bleiben, obwohl viele Einzelhändler gern die Sonntage zur Schadensbegrenzung in der Corona-Zeit genutzt hätten.
Man werde nun weitere Projekte forcieren, die der Kaufkraftverstärkung in der Innenstadt dienen sollen, wie zum Beispiel die Herner Taler. Mit den Herner Talern können Kunden Händlern und Gastronomen helfen.

Autor:

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen