Grundsteinlegung des dritten Bauabschnitts für die Senioreinrichtung Protea wohnen am Park

Mit der heutigen Grundsteinlegung am 10.09.2020, Forellstr. 44 in Herne, wurde der Startschuss zur Vollendung des Seniorcampus Protea wohnen am Park gegeben sein.

Die drei Geschäftsführer des Bauherrn der Confirmus GmbH - Bernd Kaffanke, NorbertDietz und Jürgen Dietz - schaffen damit außerdem die Firmenzentrale der Protea Care GmbH und auch ein Begegnungszentrum der Johanniter-Unfall-Hilfe. Für das kulinarische Wohlbefinden wird eine Gastronomie mit Eisdiele den Komplex ergänzen.

Aufgrund der positiven Aufnahme durch die Bürger, ist es dem Bauträger und den Betreibern eine Pflicht, den Seniorcampus mit diesem Projekt abrunden zu können.

Besonders in Hinblick auf den Ausbau des Quartiers auf der gegenüberliegenden Straßenseite mit Vollversorgern, Discounter und Wohnbebauung, wird dadurch das Zentrum Baukau vollendet.

Die Fertigstellung für das klimatisierte und über Photovoltaik verfügende Pflegeheim auf dem rd. 4000 qm großem Grundstück befindliche Objekt, welches über eine Nutzfläche von rd. 5200 qm verfügt, ist für Juli / August 2021 vorgesehen. Die Gesamtinvestitionssumme, der dann zusätzlichen 80 Pflegeplätze, beträgt 12,5 Mio. Euro.
Die Planung und Ausführung erfolgt durch das bewährte Architekturbüro Waldow.

Ein besonderer Dank geht an den Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda, denFraktionsvorsitzenden der SPD Udo Sobieski und die Fraktionsvorsitzende der CDU Bettina Szelag, ohne deren unermüdliche Unterstützung die Entwicklung dieses Projekts nicht möglich gewesen wäre.

Weiterhin sollen die beiden Stadtverordneten Roberto Gentilini und Andreas Nowak für
ihre stets greifbare lokale Unterstützung nicht ungenannt bleiben.

Autor:

Rainer Burg aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen