Firma Regus kommt nicht in die Neuen Höfe
Mieter springt ab

Neben den Büroflächen sind noch kleinteiligere Flächen für Einzelhandel und Gastronomie im Erdgeschoss verfügbar. Grafik: Landmarken AG
  • Neben den Büroflächen sind noch kleinteiligere Flächen für Einzelhandel und Gastronomie im Erdgeschoss verfügbar. Grafik: Landmarken AG
  • hochgeladen von Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)

Der Aachener Projektentwickler Landmarken sucht einen neuen Mieter für die Neuen Höfe Herne. Ursprünglich hatte auf einer Fläche von 2000 Quadratmetern eine Standortgesellschaft des Co-Working-Anbieters Regus in die Immobilie am Robert-Brauner-Platz einziehen wollen.
Laut Landmarken-Pressemitteilung habe das Unternehmen mitgeteilt, dass es den Mietvertrag nicht wie vereinbart antreten kann. Für bisherige Interessenten, die bei Regus bereits Flächen anmieten wollten, sucht Landmarken jetzt nach Lösungen. Insgesamt sind in den Neuen Höfen nun noch rund 3800 Quadratmeter Bürofläche verfügbar.
„Wir hatten Regus Vorschläge zur Anpassung der Rahmenbedingungen gemacht“, sagt Thomas Binsfeld von der Landmarken-Geschäftsleitung. „Jedoch wurde uns von der Regus-Muttergesellschaft mitgeteilt, dass unser Mieter sich außer Stande sehe, die Mietsicherheit zu stellen und den Mietvertrag wie ursprünglich geplant und vereinbart anzutreten.“ Für die Neuen Höfe Herne sei dies natürlich ein Rückschlag, so Binsfeld weiter.
Angesichts der Corona-Pandemie habe man aber bei dem Bemühen, neues Leben in die Innenstädte zu bringen, auch mit Rückschlägen rechnen müssen. Binsfeld ist dennoch optimistisch gestimmt: „Wir hatten zuletzt einige gute Entwicklungen und spüren im Markt auch positive Signale. So gab es für das Flächenangebot von Regus in Herne bereits eine Reihe von Interessenten.“ Für diese sucht Landmarken nun nach Möglichkeiten, ihnen auch ohne den abgesprungenen Betreiber ein attraktives Angebot in den Neuen Höfen machen zu können. Die verfügbaren Flächen sind bezugsfertig und in der Größe flexibel teilbar.
Neben den Büroflächen sind noch kleinteiligere Flächen für Einzelhandel und Gastronomie im Erdgeschoss verfügbar. Ein Büro-Ankermieter, ein Wirtshaus und ein Fitnessstudio stehen als Mieter bereits fest.

Autor:

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen