Hochzeitsgäste mit Schreckschusspistolen

Anzeige

Weil eine Hochzeitsfeier am Samstag in Sodingen völlig aus dem Ruder lief, rückte die Polizei mit starken Kräften an. Am Nachmittag gingen mehrere Anrufe auf der Leitstelle ein. Zeugen berichteten von zwei Konvois am Holsterhauser Markt. Aus den Autofenstern wurde mit Schreckschusspistolen geschossen.

Als die Polizei wenig später eintraf, schossen die Beteiligten unbeirrt weiter. Bei der Durchsuchung des Konvois fanden die Beamten eine Schreckschusspistole, Nebeltöpfe und bengalisches Feuer. Mit richterlichem Beschluss durchsuchten sie eine Wohnung in der Nähe, in der sie drei weitere Schreckschusspistolen fanden. Die Polizisten stellten alle gefundenen Waffen sicher und schrieben sechs Strafanzeigen wegen Verstoß gegen das Waffen- und Sprengstoffgesetz.

Quelle: Polizei Bochum
0
2 Kommentare
40.836
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 07.03.2018 | 15:57  
17.260
Volker Dau aus Bochum | 07.03.2018 | 18:39  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.