Judoka löst Fahrkarte zur Westdeutschen Meisterschaft

Anzeige
Bei den Bezirkseinzelmeisterschaften im Judo war der KSV-Judoka Felix Kretke in der Gewichtsklasse -34 kg in Witten am  Start. Wie schon bei der vorangegangenen Kreiseinzelmeisterschaft beendete Felix alle seine Vorrundenkämpfe vorzeitig. Das Finale war eine Neuauflage des Finalkampfes der Kreiseinzelmeisterschaft. Felixstand erneut seinen Dauerrivalen aus Witten gegenüber. Zwar dauerte dieser Finalkampf länger als der bei der KReiseinzelmeisterschaft, jedoch war das Ergebnis das gleiche. Felix musste sich seinem Angstgegner wieder einmal geschlagen geben und sich mit dem zweiten Platz und dem Vize-Kreismeistertitel zufrieden geben. Die Qualifikation für die Westdeutsche Einzelmeisterschaft in Dormagen wurde mit diesem Ergebnis erreicht.
Die Judoabteilung des KSV bietet ab sofort wieder kostenloses Schnuppertraining für alle Altersklassen an. Interessierte Kinder ab 7 Jahre und Jugendliche bis 14 Jahre sind montags und freitags von 18.00 bis 19.30 Uhr herzlich willkommen. Interessierte ab 14 Jahre können an den gleichen Tagen von 19.45 - 21.15 Uhr trainieren. weitere Infos gibt es unter www.ksvherne-judo.de oder unter 01726483295.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
12.424
Bernfried Obst aus Herne | 06.02.2018 | 21:23  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.