Vermeintliche Unfallflucht
Nach Drogenfahrt in Herten festgenommen

Auf der Kaiserstraße ist am Mittwochabend, gegen 19 Uhr, ein Autofahrer überprüft worden. Ein Zeuge hatte die Polizei gerufen, weil es dort eine Unfallflucht gegeben haben soll.

Die Beamten konnten den vermeintlichen Verursacher noch auf der Kaiserstraße antreffen. Weil der 21-jährige Autofahrer aus Herten offensichtlich Drogen genommen hatte und ein erster Test das auch bestätigte, wurde er zur Blutabnahme mit zur Wache genommen. Auch sein Führerschein wurde sichergestellt. Ob es wirklich eine Unfallflucht gegeben hat, ist noch unklar. Nach ersten Erkenntnissen konnte keine Beschädigung an einem anderen Auto festgestellt werden.
Die Ermittlungen dazu dauern an.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen