Bei Verstößen drohen 20 Euro Verwarngeld
Polizei im Kreis kontrolliert Beleuchtung

Die Polizei kontrolliert in der kommenden Woche verstärkt die Beleuchtung von Fahrzeugen.
  • Die Polizei kontrolliert in der kommenden Woche verstärkt die Beleuchtung von Fahrzeugen.
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Lokalkompass Herten

Die Polizei kontrolliert in der kommenden Woche verstärkt die Beleuchtung von Fahrzeugen. Denn gerade zu Beginn der dunklen Jahreszeit, wo die Tage kürzer werden und das Wetter unbeständiger wird, ist das Sehen und Gesehen werden im Straßenverkehr besonders wichtig.

Die Erfahrung der vergangenen Jahre hat gezeigt, dass viele Fahrzeuge mit defekten oder falsch eingestellten Scheinwerfern unterwegs sind. Schon bei gutem Wetter ist das ein Sicherheitsrisiko, kommt dann aber noch Regen, Nebel oder Schnee hinzu, sind funktionierende Scheinwerfer umso wichtiger. Ziel der Polizei ist es, das Unfallrisiko zu senken. Deshalb wird es vom 19. bis zum 23. Oktober verstärkte Kontrollen geben, in denen die Beamten besonders die Beleuchtung der Fahrzeuge überprüfen. Wer mit defekten Scheinwerfern oder falsch eingestelltem Licht
kontrolliert wird, muss mit mindestens 20 Euro Verwarngeld rechnen.

Wer sicher gehen will, kann jetzt im Oktober seine Fahrzeugbeleuchtung bei einem
kostenlosen Licht-Test bei Meisterbetrieben der Kfz-Innung überprüfen lassen.
Häufig sind die Fehler schnell behoben. Die Polizei unterstützt die Licht-Tests.

Autor:

Lokalkompass Herten aus Herten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen