Herten - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Die Autorin Marit Rullmann gibt am Montag, 8. März, ab 18 Uhr Einblicke in das Leben berühmter Philosophinnen.

Internationaler Frauentag am 8. März
Vortrag - Einblick in das Leben berühmter Philosophinnen

Die Autorin Marit Rullmann gibt am Montag, 8. März, ab 18 Uhr Einblicke in das Leben berühmter Philosophinnen. Von der Historikerin Catherine Macauley, die wesentlichen Einfluss auf die amerikanische Verfassung nahm, über die Schriftstellerin Rahel Varnhagen, bis hin zu Hedwig Dohm, Frauenrechtlerin der ersten Stunde. Corona-konform können Interessierte sich das von der VHS Herten organisierte Programm kostenlos über den Kultur- und Bildungskanal Herten auf YouTube ansehen. "Ich freue mich,...

  • Herten
  • 05.03.21
Die meisten Veranstaltungen der Frauenkulturtage finden online statt.

Hertener Frauenkulturtage finden auch 2021 statt
Angebote überwiegend online

In diesem Jahr finden die Frauenkulturtage mal ganz anders statt: Es gibt weniger Programmpunkte und aufgrund der Einschränkungen durch Corona finden die meisten Veranstaltungen online statt. An Vielfältigkeit und wichtigen Frauenthemen mangelt es jedoch nicht. Den Auftakt macht am Dienstag, 2. März, um 18.30 Uhr, die Kabarettistin Dagmar Schönleber. Sie bringt den Teilnehmenden kostenlos per Live-Stream das Thema „Respekt“ auf eine andere Art näher. Neben Lesungen, Vorträgen, Workshops und...

  • Herten
  • 28.02.21
2 Bilder

Lehramts-Studierende für „Anschluss individuell schaffen“ (Ais) gesucht
Programm läuft weiter – Bewerbungen bis 7. März möglich

Münster/Emscher-Lippe/Münsterland. Die Bezirksregierung Münster sucht aktuell für 18 Schulen in Ahlen, Bottrop, Gelsenkirchen, Gladbeck, Herten, Lengerich, Marl und Recklinghausen 40 Lehramts-Studierende für das Projekt „Anschluss individuell schaffen“ (Ais). Bis zum 7. März 2021 können sich Lehramts-Studierende ab dem 3. Fachsemester bewerben. Wie im vergangenen Sommer kommen Schülerinnen und Schüler auch jetzt nach einer langen Zeit des Distanz-Lernens wieder in die Schulen. Die...

  • Bottrop
  • 26.02.21
5 Bilder

Siegfried Schönfeld wird vom Bergmann zum Visits-Millionär
Fleißiger BürgerReporter

Der Visits-Millionär unter den BürgerReportern in Marl ist ganz weit vorne Siegfried Schönfeld. Bisher haben seine Beiträge über 4 Mio. Leser und es werden stetig mehr. Seit über 8 Jahren berichtet er auf Lokalkompass über Marl und die Region, bis hin zum Münsterland und zeigt seine Videos auf seinem eigenen Youtube-Kanal. Siegfried Schönfeld ist vielseitig interessiert, vor allem der Naturschutz ist ihm ein großes Anliegen. Er ist aktiv in der Bürgerinitiative Marl-Hüls, die sich um alle...

  • Marl
  • 24.02.21
  • 12
  • 5
Wer das Copa Ca Backum aufsucht, geht an ihr vorbei - zwangsläufig. Denn am Eingang vor der Wellness-Oase präsentiert sie sich und macht schon mal aufmerksam auf Gesundheit, Wohlergehen und Ausgeglichenheit – die Vegetative Säule.
3 Bilder

Serie: Kunst in Herten - Die Vegetative Säule - Gastbeitrag von Wolfgang Seidel
Das Wasser spüren

Wer das Copa Ca Backum aufsucht, geht an ihr vorbei - zwangsläufig. Denn am Eingang vor der Wellness-Oase präsentiert sie sich und macht schon mal aufmerksam auf Gesundheit, Wohlergehen und Ausgeglichenheit – die Vegetative Säule. Die allermeisten Bürgerinnen und Bürger werden sich aber noch an ihren alten Standort erinnern, an den vertrauten Anblick bei einem Besuch im ehemaligen Stadtbad oder beim Gang zum Rathaus oder beim Einkaufsbummel in der Innenstadt: Zweieinhalb Tonnen schwer und...

  • Herten
  • 24.02.21
Anka Zink präsentiert ihr Programm per Live-Stream aus dem Glashaus.

Kabarett kommt am Donnerstag direkt ins eigene Wohnzimmer
Anka Zink im Live-Stream

Die Kabarettistin Anka Zink kommt am Donnerstag, 25. Februar, nach Herten, um im Glashaus virtuell ihr Programm „Das Ende der Bescheidenheit“ zu präsentieren. Corona-konform können die Zuschauer sich kostenlos über den Kultur- und Bildungskanal Herten den YouTube-Live-Stream gemütlich von Zuhause aus ansehen. Los geht es um 20.07 Uhr. Ein Trailer dafür ist ab sofort dort zu finden. "Da die Einschränkungen aufgrund von Corona weitergehen, hat sich das Kulturbüro Herten dazu entschlossen, andere...

  • Herten
  • 23.02.21
Anka Zink präsentiert ihr Programm per Live-Stream aus dem Glashaus.

Anka Zink im Live-Stream aus dem Hertener Glashaus
Kabarett direkt ins eigene Wohnzimmer

Die Kabarettistin Anka Zink kommt am Donnerstag, 25. Februar, nach Herten, um im Glashaus virtuell ihr Programm „Das Ende der Bescheidenheit“ zu präsentieren. Corona-konform können die Zuschauer sich kostenlos über den Kultur- und Bildungskanal Herten den YouTube-Live-Stream gemütlich von Zuhause aus ansehen. Los geht es um 20.07 Uhr. Ein Trailer dafür ist ab sofort dort zu finden.  "Da die Einschränkungen aufgrund von Corona weitergehen, hat sich das Kulturbüro Herten dazu entschlossen, andere...

  • Herten
  • 18.02.21
Sein Thron steht auf der Bühne: Theaterprinzipal Christian Stratmann.

Christian Stratmann, Prinzipal des Mond- und Revuepalasts, feiert heute seinen 70. Geburtstag
„Für mich bleibt noch viel zu tun“

Heute, am Donnerstag, 18. Februar, feiert Christian Stratmann, Prinzipal des Volkstheaters Mondpalast in Wanne-Eickel und des RevuePalasts Ruhr in Herten, seinen 70. Geburtstag. Vor zehn Jahren standen die Gäste Schlange, um Prinzipal Christian Stratmann bei einer rauschenden Feier zum 60. Geburtstag hochleben zu lassen. In diesem Jahr muss Deutschlands großes Volkstheater am Ehrentag seines Gründers dunkel bleiben. Ein Gefühl der Traurigkeit kommt beim Jubilar aber nicht auf, im Gegenteil:...

  • Herten
  • 18.02.21
  • 1
  • 1
"Die aktuelle Redaktion 2020" von unten nach oben: Lothar Busch, Heiko Paul Baron, Rudi Conzen, Ralph Bernatz, Rudi Müller, Bernd Uppena, es fehlen Hans Dieter Mrotz, Heinz-Dieter Busch und Matthias Ermann.

Umfangreiches Stadtteil-Geschichtsbuch ab sofort in Herten erhältlich.
„Leben auf der Heide“

Der dritte Band vom „Leben auf der Heide“ ist fertig. Auf 617 Seiten wird die Arbeit der Redaktionsmitglieder des Stadtteil-Infos Herten-Süd aus den vergangenen 15 Jahren präsentiert. Im Buch sind alle Artikel der Stadtteil-Info-Ausgaben aus den Jahren 2005 bis 2020 enthalten. Wie in den beiden vorangegangenen Bänden sind die Texte auch diesmal unverändert allerdings thematisch neu zusammengestellt. Neben den bekannten Rubriken wie „Menschen", „Firmen“ "oder "Sport in Süd“ finden sich im Buch...

  • Herten
  • 17.02.21
6 Bilder

„Drive-In-Segen“ zum Valentinstag auf dem Hertener Marktplatz - mit YouTube-Predigt und romantischer Playlist
Rote Rosen zum Mitnehmen

"Ab zum Drive-In", startet Andreas Wilkens von der evangelischen Erlöserkirche am Sonntagmittag, 14. Februar, das Auto. "Richtig, bevor wir hier verhungern", erwidert Norbert Mertens von der katholischen Pfarrei St. Antonius. Um Burger & Co. geht es den beiden Pfarrern aber nicht. Oder etwa doch? Von Sara Drees Heute (Sonntag, 14. Februar) war Valentinstag. Wie so ziemlich alle Feiertage in der Corona-Zeit ein außergewöhnlicher, wie sich auf dem Hertener Marktplatz gezeigt hat. Der wurde in...

  • Herten
  • 14.02.21

Arbeitskreis „Kirche und Kino“ stellt Programm fürs erste Halbjahr vor
Kirchliches Filmfestival für Anfang Oktober geplant

Kreis RE. Allen Widrigkeiten zum Trotz hat der ökumenische Arbeitskreis „Kirche und Kino“ in Recklinghausen für das erste Halbjahr 2021 ein Programm mit diskussionswürdigen Filmen auf die Beine gestellt. „Wir wissen nicht, ob sich alles so realisieren lässt, aber wir wollen unser Publikum nicht solange allein lassen. Wir möchten ihnen das Kulturgut ‚Film‘ anbieten“, sagt Marc Gutzeit, Geschäftsführer des katholischen Kreisdekanatsbüros. „Wir haben jeden Monat einen Film ins Programm genommen,...

  • Haltern
  • 14.02.21
  • 1
Die Band „Skittle Alley“ spielt beim Streamingkonzert im Schiffshebewerk.
2 Bilder

„Probe oder Übung ohne Publikum zur Berufsausübung"
Kein Konzert, trotzdem Musik im Schiffshebewerk

Digital zumindest ist Einiges los in den Museen. So auch im Schiffshebewerk. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) lädt ein zur Online-Aktion „End of Lights“ mit den Bands „Pele Caster“ und „Skittle Alley“ am Sonntag, 7. Februar, ab 18.30 Uhr, live übertragen aus dem LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg. Organisiert wird das Konzert von Azubis der Veranstaltungstechnik-Branche aus der Region. Da wegen der aktuellen Corona-Pandemie zurzeit keine Events stattfinden, bei denen...

  • Waltrop
  • 03.02.21
Kabarettist Stefan Waghubinger präsentiert sein Programm bei der Kleinkunstreihe 7nach8 per Livestream.

Kulturreihe 7nach8
Kabarettist Stefan Waghubinger im Livestream

Der Kabarettist Stefan Waghubinger kommt am Donnerstag, 4. Februar, nach Herten, um im Glashaus virtuell für das Publikum zu spielen. Corona-konform können die Zuschauerinnen und Zuschauer sich kostenlos über den Kultur- und Bildungskanal Herten den YouTube-Live-Stream gemütlich von Zuhause aus ansehen. Los geht es um 20.07 Uhr. "Da die Einschränkungen aufgrund von Corona weitergehen, hat sich das Kulturbüro Herten dazu entschlossen, andere Wege zu probieren, um dem Publikum die lang geplante...

  • Herten
  • 01.02.21
Ehrenhurz für Herbert Knebel
20 Bilder

Aus dem Filmstudio
Verleihung des schrägen Comedypreises "Hurz"

Umsonst und im Internet gab es in diesem Jahr die Verleihung des schrägenComedypsreiese "Hurz". Aus dem Urbanfilmstudio in Recklinghausen Suderwich verfolgten sechs Kameras die Übergabe der Preise. Über 28 Tausend Zuschauer verfolgten die Übertragung. Bekanntlich ist ja der 1991 produzierte Sketch mit Harpe Kerling und Achim Hagemann Kult Status und gab den Recklinghäuser Preis seinen Namen. Kein geringerer als Dr. Stratmann testete die Mitwirkenden auf Corona "Negaiv getestet und Positiv in...

  • Recklinghausen
  • 26.01.21
Tatort-Kommissar Martin Brambach erklimmt mit dem Fahrrad Halden und Geheimtipps im Ruhrgebiet.
9 Bilder

Doku über Orte und Menschen im Ruhrgebiet
Tatort-Kommissar im Ruhrpott

Martin Brambach kennen Millionen Zuschauer als Kommissariatsleiter Schnabel aus dem Dresdner „Tatort“, seinen Wohnsitz hat der Schauspieler aber mit seinem Sohn und seiner Frau in Recklinghausen. Drei weitere Kinder studieren in Münster und an der Ruhr Universität Bochum. In Dresden geboren hat er seine ersten Schritte in die Schauspielkunst in Bochum getan. Das Stück „Die Eroberung des Südpol“ war seine erste Bühnenproduktion, jetzt erobert er das Ruhrgebiet: Für das Arte-Format „Square für...

  • Recklinghausen
  • 23.01.21
  • 3
  • 1

Bitte der Regierung verhallte hier ungehört
Sylvester 2020

Zunächst wünsche ich allen Lesern ein frohes neues Jahr. Mit Spannung erwartete ich diesen Jahreswechsel. Hatte doch die Regierung an die Vernunft appelliert, mit der Bitte dieses Mal auf das Sylvester Feuerwerk zu verzichten.  Also hier wurde geknallt was das Zeug hält.  Wo waren alle diese Leute, die im Fernsehen vollmundig erklärt hatten, sie machten sich eh nichts aus dem Geknalle  und würden lieber ruhig und besinnlich in das neue Jahr hinübergleiten. Hier jedenfalls war alles beim Alten,...

  • Herten
  • 01.01.21
  • 2
  • 1
„Kommunikation“ heißt das Werk des Recklinghäuser Bildhauers Heinrich Brockmeier, das der Stadt Herten von der Sparkasse Vest – damals noch Kreissparkasse Recklinghausen – gestiftet wurde.
2 Bilder

Gastbeitrag von Gregor Spohr
Die bronzenen Vier

Diese vier Personen kennen alle, die in Herten leben. Seit dem 15. Mai 1986 stehen sie in der Fußgängerzone mitten auf der Ewaldstraße vor der Zweigstelle der Sparkasse Vest und rühren sich nicht vom Fleck. Kein Wunder: Die Vier sind aus Bronze. „Kommunikation“ heißt das Werk des Recklinghäuser Bildhauers Heinrich Brockmeier, das der Stadt Herten von der Sparkasse Vest – damals noch Kreissparkasse Recklinghausen – gestiftet wurde.  Brockmeier, 1938 in Berlin geboren, ist in der Hertener...

  • Herten
  • 20.12.20
 Die Schüler Timm Weinholz, Lorenz Degener, Matti Kuberka (v.l.n.r.) tragen einen Teil zur Pausenmusik bei. Foto: privat

Kooperation zwischen der Musikschule und dem Städtischen Gymnasium klingt auch zu Coronazeiten gut
Weihnachtskonzert einmal anders

HERTEN. Maske tragen, Abstand halten, regelmäßig Lüften – die Schülerinnen und Schüler des Städtischen Gymnasiums und der Musikschule halten sich zusammen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern an die pandemiebedingten Auflagen. Da sie in diesem Jahr auf eine liebgewordene Tradition verzichten müssen und das alljährliche Weihnachtskonzert nicht wie gewohnt stattfinden kann, haben sie zusammen mit der Musikschule Herten eine Alternative gesucht und auch gefunden: Musizieren in der Pause. In der...

  • Stadtspiegel Herten / Marl
  • 14.12.20
"Wandmalereien" sind in Herten überall zu finden.
3 Bilder

Streetart in Herten – Gastbeitrag von Wolfgang Seidel
Die Stadt als Leinwand

Mal ganz gewagt gefragt: Was verbindet Altamira mit Herten? Genau! Wandmalereien. Dort im Norden Spaniens finden sich mit den prähistorischen Höhlenmalereien um 16000 v.Chr. die Anfänge der Wandmalerei als ältestes kulturelles bzw. künstlerisches Erbe, hier in Herten, genauer entlang der Ewaldstraße treffen wir – unübersehbar – auf Beispiele der jüngsten Form der Wandmalerei, nämlich auf lebendige großflächige Gemälde an Hausfassaden, murals, wie sie im englischen genannt werden. von Wolfgang...

  • Herten
  • 13.12.20
Einige städtische Veranstaltungen im Dezember können nicht wie geplant stattfinden.

Stadt informiert
Veranstaltungen von Lockdown betroffen

Seit 1. Dezember gilt die neue Coronaschutzverordnung des Landes NRW – die daraus entstehenden Einschränkungen betreffen auch einige städtische Veranstaltungen im Dezember. Diese können nicht wie geplant stattfinden. "Zucchini Sistaz" am Freitag, 11. Dezember: Ein Ersatztermin im nächsten Jahr wird gesucht.Kindertheater "Tom Teuer" am Sonntag, 13. Dezember: Das Theaterstück soll für Familien und Kinder stattdessen online übertragen werden.Matthias Reuter am Donnerstag, 17. Dezember: Die...

  • Herten
  • 09.12.20
Plätzchennotrufbäcker Alfons Zuckerwatte, der vor Weihnachten alle Hände voll zu tun hat.
2 Bilder

Bäckerei mal anders
Theater Tom Teuer zeigt die „Weihnachtsbäckerei“ per Live-Stream

Besondere Zeiten erfordern besondere Ideen: Das geplante Kindertheaterstück „Die Weihnachtsbäckerei“ des Theaters Tom Teuer aus Duisburg sollte eigentlich am Samstag, 28. November, im Glashaus Herten vor Publikum aufgeführt werden. Dies war aufgrund von Corona leider nicht möglich. Das Kulturbüro Herten stellt nun in Zusammenarbeit mit der Volksbank Ruhr Mitte einen Live-Stream auf die Beine, den Kinder und Eltern am Sonntag, 13. Dezember, kostenlos von Zuhause verfolgen können. "Wir möchten...

  • Herten
  • 08.12.20

Geld
Geldgeschenke, oder doch lieber etwas persönliches?

Heute ist nun der 1. Advent und für die meisten von uns stellt sich wieder die Frage: Was schenke ich meinen Liebsten und Freunden zu Weihnachten?  Es ist sicher nicht so einfach in einer Zeit in der fast jeder alles hat was er braucht. Also kommt man oft auch zu der Lösung Gutschein, oder Geldgeschenk.  Ganz ehrlich, ist das der Sinn des Schenkens? Ja ich höre schon den Aufschrei, dann bekomme ich wenigstens was ich mag. Okay, stimmt schon, aber ist es nicht eigentlich der Sinn des Schenkens...

  • Herten
  • 29.11.20
  • 5
  • 2
Die Pandemie macht dem Neujahrskonzert im Glashaus einen Strich durch die Rechnung. Foto: ST

Nachholtermin vielleicht im Frühjahr 2021
Kein Neujahrskonzert im Glashaus Herten

Das Konzert der Neuen Philharmonie Westfalen im Hertener Glashaus am Sonntag, 17. Januar 2021, ist abgesagt. Der Mindestabstand kann nicht eingehalten werden. Musikschule und Orchester planen, das Konzert im Frühsommer, eventuell als Open-Air-Veranstaltung, nachzuholen. Der Intendant der Neuen Philharmonie Westfalen, Dr. Jörg Hillebrand, ist zuversichtlich, dass ein ebenso schönes Programm, wie das des Neujahrskonzerts, auch im Frühjahr oder im Sommer gespielt werden kann. Gleichwohl schmerzt...

  • Herten
  • 19.11.20

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.