"The Taste" in SAT.1
Clive Hüsken (25) kocht als jüngster Küchenchef für Rosin &. Co

Lebt in Gelsenkirchen, arbeitet in Westerholt: Clive Hüsken.
2Bilder
  • Lebt in Gelsenkirchen, arbeitet in Westerholt: Clive Hüsken.
  • Foto: SAT.1 / Benedikt Müller
  • hochgeladen von Lokalkompass Herten

Als im Jahr 2013 erstmals die Koch-Show "The Taste" ausgestrahlt wurde, war Clive Hüsken noch ein Teenager. Heute, gerade mal 25 Jahre alt, prägt er als Küchenchef die Gastronomie im Schloss Westerholt. Ob der Gelsenkirchener seine berühmten Kollegen Alexander Herrmann (48), Frank Rosin (53) und die neuen Coaches Maria Groß (40) und Tim Raue (45) bei „The Taste“ überzeugt, sehen die Zuschauer am Mittwoch, 2. Oktober, um 20.15 Uhr auf SAT.1.
„Die Konkurrenz ist sehr groß. Man darf die Hobbyköche auf gar keinen Fall unterschätzen.“ Das sagt der jüngste Küchenchef in der Runde von "The Taste".
Ab sofort kochen 16 Hobby- und Profiköche aus ganz Deutschland wieder in den Bavaria Studios in München um einen Platz in den Teams von Alexander Herrmann, Frank Rosin, Maria Groß und Tim Raue. Nur wer es schafft, einen der Köche in einer Blindverkostung durch einzigartige Geschmackskombinationen auf einem Löffel komprimiert zu überzeugen, hat die Chance auf den Sieg, 50.000 Euro und ein eigenes Kochbuch. Es ist die mittlerweile 7. Staffel von "The Taste".
Vorab beantwortete  Clive Hüsken einige Fragen.

Wie bist du zum Kochen gekommen?
Clive Hüsken: "In der Schulzeit habe ich ein Praktikum bei Frank Rosin gemacht. Das war mein erstes und einziges Praktikum in der Küche. Gleich danach wollte ich Koch werden. Ich habe eine Ausbildung in einem gutbürgerlichen Restaurant gemacht und danach unter anderem zwei Jahre lang bei Tim Mälzer in Hamburg gekocht. Ich habe sehr viel gelernt, aber Hamburg ist nicht meine Stadt. Ich bin ein Ruhrgebietskind."

Was ist dein Spezial-Gericht?
"Ich bin bekannt für meine Patisserie. Das macht mir unheimlich viel Spaß. Darin kann ich mich ausleben. Der Klassiker, ein Schokokuchen mit flüssigem Kern, geht immer. Was auch gut funktioniert ist Weiße-Schokolade-Lavendel-Streusel an Aprikosen-Schäumchen und -Kratzeis mit Pistazien-Cake dazu. Aber das Tollste ist, wenn die Gäste zufrieden sind."

Was darf auf keinen Fall in deiner Küche fehlen?
"Bei mir darf Butter nicht fehlen. Bei mir kommen keine Light-Produkte in die Gerichte."

Was würdest du mit den 50.000-Euro-Gewinn machen?
"Mit einem Teil würde ich auf jeden Fall eine kulinarische Weltreise nach Asien machen, Ich war schon einmal in Japan und der Kontinent interessiert mich einfach sehr. Den zweiten Teil würde ich einer Einrichtung für geistig behinderte Menschen spenden."

Lebt in Gelsenkirchen, arbeitet in Westerholt: Clive Hüsken.
Mund auf! Die Spitzenköche Alexander Herrmann (48), Frank Rosin (53) und die neuen Coaches Maria Groß (40) und Tim Raue (45) prüfen bei „The Taste“, ob die Kandidaten was drauf haben.
Autor:

Lokalkompass Herten aus Herten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.