Glosse
Traurige Mittagspause

Paw Patrol hilft mir in der Mittagspause.

Fast jeden Tag gehe ich traurig in die Mittagspause. Mir fehlt er, der schöne große Spielzeugladen in der Innenstadt. Da konnte ich immer einmal einen Schritt hinein wagen und mich darüber informieren, was bei den Kids gerade hip ist (ja, ich weiß: wenn man hip sagt, ist man es meist nicht).

Als Journalist muss man schließlich in allen Altersklassen bewandert sein. Gekauft habe ich dann aber in der Tat auch nur alle Nase lang etwas. Ich bin also irgendwie selbst schuld, dass meine Mittagspausen nun trüber sind. Ich guck' mir jetzt zum Trost eine Folge "Paw Patrol" an.

Autor:

Thorsten Seiffert aus Herten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen