Weihnachtsbeleuchtung aufgestockt
Westerholter Weihnachtsmarkt abgesagt

Der Vorstand und Beirat der Westerholter Werbe- und Interessengemeinschaft (WIW) hat in seiner letzten Sitzung beschlossen , den 39. Westerholter Weihnachtsmarkt abzusagen.
  • Der Vorstand und Beirat der Westerholter Werbe- und Interessengemeinschaft (WIW) hat in seiner letzten Sitzung beschlossen , den 39. Westerholter Weihnachtsmarkt abzusagen.
  • hochgeladen von Thorsten Seiffert

Der Vorstand und Beirat der Westerholter Werbe- und Interessengemeinschaft (WIW) hat in seiner letzten Sitzung beschlossen , den 39. Westerholter Weihnachtsmarkt abzusagen.  "In den letzten Monaten haben wir immer wieder, teils lange, kontrovers und intensiv darüber diskutiert, ob und unter welchen Bedingungen eine Austragung unseres beliebten Weihnachtsmarktes möglich sein könnte", schreibt die WIW. Leider mussten aber alle gemeinsam feststellen, dass die zur Zeit geltenden Verordnungen und Auflagen und die damit verbundenen hohen Kosten Grenzen aufzeigen, die eine Durchführung unmöglich macht.  "Wir hoffen auf 2021"

Aber etwas positives gibt es zu berichten:  Die im vergangenen Jahr neu angeschaffte Weihnachtsbeleuchtung konnte die WIW aufstocken. "Statt wie im vergangenen Jahr 30 Leuchtelemente kommen in diesem Jahr 39 Elemente zum Einsatz." Angeregt durch Bürger hatte man beim Weihnachtsmarkt 2019 ein Spendenschwein für weitere Elemente aufgestellt, da die mit Hilfe der Stadtwerke angeschafften 30 Elemente an 74 Straßenlaternen doch etwas spärlich erschienen. In dem Spendenschwein, dass bei „Fußliebe Kersten Geier“ an der Bahnhofstraße
steht, sind nun inzwischen über 300 Euro gelandet. Weitere Spenden haben rund 2000 Euro eingebracht. "Eine weitere Summe von 2500 Euro konnten wir über den Verfügungsfonds des Gremiums Lokale Wirtschaft Hassel.Westerholt.Bertlich als Förderung erhalten."

Autor:

Thorsten Seiffert aus Herten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen