Brillanter Thriller von Anne Nordby
Wie weit kann man Menschen treiben? "Kalter Strand" macht Gänsehaut

"Kalter Strand": Schon der Titel klingt ungemütlich. Es wird auch richtig übel in dem neuen Thriller von Anne Nordby, in dem der "Vorzeige-Skandinavier" Tom Skagen und seine Chefin Jette von Hamburg nach Dänemark fahren, um als Mitglieder der Spezialeinheit Skanpol dort den Tod einer jungen Frau zu untersuchen, deren Leiche am Strand gefunden wurde.
Vermutlich ist die Frau Deutsche. Skagen und Jette arbeiten mit der lokalen Polizei zusammen. In dem bei deutschen Touristen beliebtem Ort geschieht Unfassbares. Es macht Gänsehaut, wie einige dieser Familien beobachtet und immer perfider bedroht und erpresst werden von einem Sadisten, der sich "Das Auge" nennt. 
Die Mordermittler sind keine Superhelden, stoßen erst spät auf "Das Auge". Tom, der Ex-Seeoffizier, ist zwar ein Kerl wie ein Baum, wird aber von Ängsten gequält und von Jette praktisch im Stich gelassen bei den Ermittlungen. Denn Jette, verheiratet und Mutter, verstrickt sich ohne großartige Gewissensbisse in eine Affäre mit einem dänischen Kollegen. Und der Chef der dänischen Polizeidienststelle erweist sich als echtes Arschloch.
"Kalter Strand" ist mit verschiedenen Handlungssträngen und zahlreichen Personen gehaltvoller Lesestoff, dabei gut verknüpft, spannend und logisch erzählt, bis zum überraschendem Ende. Kriminfans, was wollt Ihr mehr.

Über das Buch:
Nordby, Anne: Kalter Strand. TB, erschienen im Gemeiner Verlag. 473 Seiten. 
ISBN 978-3-8392-2425-0

Über die Autorin: Anne Nordby ist ein Pseudonym. Dahinter verbirgt sich Anette Strohmeyer. Die 1975 in Göttingen geborene Autorin lebt und arbeitet in Kopenhagen. Sie schreibt Krimis, Thriller und Hörspiele. Viele Jahre verbrachte sie in Skandinavien, Neuseeland und den USA. Mehr auf www.anette-strohmeyer.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen