Versteigerung am Sonntag im Rahmen von "e:motion" auf Ewald
Der Hammer fällt

Unter anderem können besitzerlose Fahrräder ersteigert werden.Foto: ST
  • Unter anderem können besitzerlose Fahrräder ersteigert werden.Foto: ST
  • hochgeladen von Thorsten Seiffert

Die diesjährige Fundsachenversteigerung der Stadt Herten findet am Sonntag, 16. Juni, im Rahmen der "e:motion" Messe auf dem Gelände der Zeche Ewald, Doncaster Platz, statt.

Die Auktion von herrenlosen Gegenständen wie Fahrrädern, Handys und Schmuck beginnt um 11 Uhr.
Unter dem Hammer kommen Sachen die vor dem 30. September 2018 im Fundbüro abgegeben wurden. Die rechtmäßigen Besitzer haben noch bis Freitag, 14. Juni, Zeit, sich bei der Stadt zu melden und ihre Rechte geltend zu machen. Der Meister am Hammer ist traditionsgemäß Auktionator Egon "Charly" Walberg.
Bereits zum fünften Mal findet die "e:motion" der Kreishandwerkerschaft Recklinghausen sowie der Vestischen Innung des Kfz-Gewerbes Recklinghausen und Gelsenkirchen auf dem Doncaster Platz in Herten statt. Gemeinsam mit Automobil- und Fahrradhändlern aus der Region rücken sie die Mobilität der Zukunft in den Fokus und stellen eine Auswahl an E-Bikes, Pedelecs, batterie- und brennstoffzellenbetriebenen Elektro- und Hybridfahrzeugen auf dem Doncaster Platz in Herten vor. „Dieses Jahr bietet die Veranstaltung mit den Marken Toyota, Hyundai, BMW, Mini, Smart, Mitsubishi, VW, Nissan, Renault, Landrover und Jaguar sowie einer Auswahl an E-Scootern und E-Quads ein noch größeres Angebotsportfolio. Darüber hinaus werden alle namhaften Hersteller von E-Bikes und Pedelecs vor Ort vertreten sein“, freut sich Ludger Blickmann, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Recklinghausen.
Rund 40 Aussteller stehen den Besuchern für Fragen zu Fördermöglichkeiten, Antrieben, Fahrzeugauswahl und Reichweiten zur Verfügung. Und auch der Spaßfaktor kommt dabei nicht zu kurz: Die E-Bikes und E-Roller können auf der Halde Hoheward getestet werden, ebenso sind Probefahrten mit Batterie- und Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen möglich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen