Hertener Gemeinden feiern unter besonderen Hygienevorkehrungen
Opferfest unter Corona-Bedingungen

Bürgermeister Fred Toplak sendet allen muslimisch Gläubigen seine besten Wünsche.
  • Bürgermeister Fred Toplak sendet allen muslimisch Gläubigen seine besten Wünsche.
  • Foto: ST
  • hochgeladen von Lokalkompass Herten

Die muslimischen Gemeinden in Herten feiern am Freitag, 31. Juli, das Opferfest. Traditionell werden zu diesem Anlass mehr Gläubige an den Moscheen erwartet. Die Stadt Herten weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass die Gemeinden geeignete Hygienevorkehrungen treffen müssen und der Sicherheitsabstand zwischen den Anwesenden im Sinne der Coronaschutzverordnung gewahrt werden muss, um Infektionen mit dem Coronavirus zu vermeiden.
Vertreter der größten Moschee in Herten - der Blauen Moschee, wo örtlich mit einem größeren Personenaufkommen gerechnet wird - haben bereits ihr Hygienekonzept im Ordnungsamt vorgelegt und besprochen. Demnach sind zwei morgendliche Gebete in einer Länge von ca. 30 Minuten geplant. Damit die Abstände eingehalten werden können, finden die Gebete ausnahmsweise auch draußen auf der eigenen Grünfläche der Moschee statt. Weitere Aktivitäten auf dem Gelände sind im weiteren Jahresverlauf aufgrund der Corona-Pandemie nicht geplant.
Bürgermeister Fred Toplak sendet allen muslimisch Gläubigen seine besten Wünsche: "Ich wünsche den Gemeinden in Herten ein gesegnetes Opferfest im Kreise ihrer Familie und Freunde - trotz aller aktuellen Umstände."

Hintergrund

Das Opferfest ist der höchste Feiertag des Jahres im Islam. Muslime in aller Welt begehen es als großes Familienfest und erinnern an Abraham, den gemeinsamen Stammvater von Juden, Christen und Muslimen.

Autor:

Lokalkompass Herten aus Herten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen