Herten - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Politik

Frage der Woche: Wohnungsnot und steigende Mieten – was muss jetzt passieren?

Der Sozialverband Deutschland (SoVD) wählt alarmierende Worte. Die steigenden Mieten bei gleich bleibendem Einkommen belasten bundesweit Haushalte. Besonders betroffen seien die einkommensschwächsten Mieter. "Über eine Million Haushalte fallen durch die Mieten unter Hartz-IV-Niveau", so SoVD-Präsident Adolf Bauer. In einem gestern vorgestellten Gutachten spricht der SoVD von einer sozialen Spaltung Deutschlands. Vor allem finanziell schlechter gestellte Haushalte seien von den Entwicklungen...

  • Wesel
  • 26.10.18
  • 770× gelesen
  • 62
Politik
4 Bilder

Bitte diskutieren und weiter erzählen. Danke. Mein Wochenrückblick für die KW41

Liebe Hertenerinnen & Hertener, liebe Freundinnen & Freunde, eine weitere spannende Woche steht vor ihrem Abschluss... Begonnen hat sie wie immer am Montag im Kreis meines Büroteams, um die Termine der kommenden Tage und Wochen vorzuplanen und wichtige organisatorische Fragen zu besprechen. Das hört sich oft so "nebenbei" an, hat aber eine ungewöhnliche Komplexität. Denn, ich versuche die meisten Bürger-, Vereins-, oder Institutionsanfragen, immer aufeinander abzustimmen und so flexibel als...

  • Herten
  • 13.10.18
  • 105× gelesen
Politik

Frage der Woche: AfD-Meldeportal für Lehrer – demokratisch oder nicht?

Schülerinnen und Schüler sollen an deutschen Schulen politisch gebildet werden. Dabei sollen Lehrkräfte sich aber neutral gegenüber Parteien und Ideologien positionieren und dürfen keine politische Werbung machen. Das gleiche gilt für Hochschulen. Weil er dieses Neutralitätsgebot verletzt sah, bot ein AfD-Politiker daraufhin an, einzelne Personen zu melden.Über www.mein-lehrer-hetzt.de und www.mein-prof-hetzt.de wurde man bis vor Kurzem auf die Webseite des AfD-Abgeordneten Stefan Räpple...

  • Herne
  • 12.10.18
  • 1.717× gelesen
  • 96
Politik
Der Regensburger Dom im Jahr 1865. Seit 1945 wurden hier mehr als 500 Kinder systematisch gequält und missbraucht.

Frage der Woche: Missbrauch und Vertuschung – Was muss die katholische Kirche ändern?

Die katholische Kirche steht unter Druck. Es gibt unglaublich viele Opfer und unglaublich viele Täter. Erstere suchten über Jahrzehnte lang vergebens ein offenes Ohr, Letztere konnten sich auf die Verschwiegenheit ihrer Oberen verlassen. Doch stellt sich die Kirche jetzt ihrer Verantwortung? Im letzten Monat wurden die Ergebnisse der umstrittenen Studie bekannt, die im Auftrag der Kirche selbst erarbeitet wurde. Darin kamen die Forscher*innen zu dem Ergebnis: Zwischen 1946 und 2014 seien 3677...

  • Herne
  • 05.10.18
  • 662× gelesen
  • 38
Politik
4 Bilder

Bitte diskutieren und weiter erzählen. Danke. Mein Wochenrückblick für die KW39

Liebe Hertenerinnen & Hertener, liebe Freundinnen & Freunde, Montag – ein großer Tag für die Region. In Bottrop war ich einer von vielen geladenen Gästen, als die Emschergenossenschaft nach vielen Jahren Bauzeit den Abwasserkanal Emscher in Betrieb nahm. Für jemanden mit Technikbegeisterung war es schon ein großer Moment, als das Bottroper Pumpwerk aktiviert wurde und die Maschinen ihre Arbeit begannen. Über 50km lang ist der Kanal, der von Dortmund nach Dinslaken führt. Dazu kommt das Netz...

  • Herten
  • 29.09.18
  • 107× gelesen
Politik
Braunkohle-Tagebau, Garzweiler, 2013.

Frage der Woche: Was für Fragen wirft der Hambacher Forst auf?

Der Hambacher Forst – beziehungsweise das, was davon noch übrig ist – ist ein Symbol für die Energiepolitik unseres Landes geworden . Nachdem die rot-grüne Regierung in NRW die verbliebenen Hektar Wald 2016 zur Rodung freigegeben hatte, stehen sich jetzt Umweltschützer und der Energiekonzern RWE gegenüber. Dabei sind weder die Bestrebungen zur Rodung noch Schutzaktionen im Wald neu. Schon in den 1970er Jahren formte sich Widerstand gegen die von RWE betriebenen Abholzungen und die damit...

  • Herne
  • 28.09.18
  • 738× gelesen
  • 60
Politik
4 Bilder

Bitte diskutieren und weitererzählen. Danke. Mein Wochenrückblick für die KW38

Liebe Hertenerinnen & Hertener, liebe Freundinnen & Freunde, eine bewegte Woche ist zu Ende. Zeit für ein Resümee, Zeit für den Wochenbericht. Montags startete der Arbeitstag um 8.00 Uhr mit einem Gespräch mit der „neuen Leiterin“ der Rechnungsprüfung. Mit der Neubesetzung dieser Position, geht auch eine Neuausrichtung und Verstärkung der ÖRP (Örtliche-Rechnung-Prüfung) in der Verwaltung einher. Verfolgtes Ziel dabei ist die „vorsehende Prüfung“. Also ein Stück weg, von z. B. der klassischen...

  • Herten
  • 24.09.18
  • 79× gelesen
Politik
Schwein gehabt: Ab 2019 müssen Ferkel bei der Kastration betäubt werden. Foto: Pixabay

Frage der Woche: Betäubung für Ferkel bei der Kastration - würdet ihr mehr fürs Fleisch bezahlen?

Seit heute Mittag steht fest: Ab dem kommenden Jahr müssen in Deutschland Schweine bei der Kastration betäubt werden. Ein klares "Ja" zum Tierschutz. Aber: Was ist euch der Schutz der Tiere wert? Seid ihr bereit, mehr fürs Fleisch zu bezahlen? Kaum zu glauben, aber wahr: Damit das Fleisch den Verbrauchern auch schmeckt, werden männliche Schweine möglichst früh kastriert. Dies geschieht aktuell noch ohne Betäubung bei Tieren in den ersten acht Lebenstagen. Betäubungspflicht ab 2019...

  • Velbert
  • 21.09.18
  • 785× gelesen
  • 46
Politik
Aufräumarbeiten nach einem Angriff auf Hajar Aukaish, Jemen, 2015.

Waffenexporte in nahen Osten und Golfstaaten genehmigt – richtig oder falsch?

Die Bundesregierung hat weitere Waffenexporte deutscher Unternehmen genehmigt. Das teilte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier gestern in einem Brief mit. Unter den Belieferten werden auch Staaten sein, die aktuell in den Krieg im Jemen verwickelt sind. Dem Schreiben Altmaiers zufolge werde Saudi-Arabien vier Aufklärungsradarsystemen für Artilleriegeschütze erhalten. Seit 2015 führt das Königreich militärische Operationen in Jemen durch. An den Kampfeinsätzen beteiligen sich unter...

  • Herne
  • 21.09.18
  • 442× gelesen
  • 29
Politik
3 Bilder

Wochenende in der Partnerstadt Schneeberg

Liebe Hertenerinnen und Hertener, liebe Freundinnen und Freunde, ein erfolgreiches und verbindendes Wochenende in unserer Partnerstadt Schneeberg im Erzgebirge geht zu Ende. Anlässlich des jährlichen Drachenbootrennens auf dem Filzteich in der Bergstadt Schneeberg, lud der Bürgermeister Ingo Seifert die drei Partnerstädte von Schneeberg zur Teilnahme ein. So waren das Team Herten Dragons im Namen und zu Ehren unseres Teamchefs Bernhard Bösing, neben den Partnerstädten aus Ungarn, Tschechien...

  • Herten
  • 20.09.18
  • 104× gelesen
Politik
2 Bilder

Bücherkompass: Donald Trump und die USA

Die Vereinigten Staaten von Amerika. Seit anderthalb Jahren spaltet die Präsidentschaft von Donald Trump die amerikanische Gesellschaft. In dieser Woche präsentiert der Bücherkompass zwei Titel, die sich den USA unter Trump widmen. Jan-Philipp Burgard: Ausgeträumt, Amerika? Die USA sind gespalten: Zwischen Arm und Reich, zwischen afroamerikanischer, lateinamerikanischer und weißer Bevölkerung, zwischen Muslimen und Christen. Der ARD-Korrespondent Ja-Philipp Burgard machte sich für mehr als...

  • Herne
  • 18.09.18
  • 245× gelesen
  • 15
Politik
3 Bilder

Bitte diskutieren und weiter erzählen. Danke. Mein Wochenrückblick für die KW37

Liebe Hertenerinnen & Hertener, liebe Freundinnen & Freunde, in dieser Woche habe ich den Montagvormittag ausnahmsweise einmal als "Homeofficetag" nutzen müssen. Das Volumen an papiergebundener und elektronischer Information, die man innerhalb einer Arbeitswoche bewegt, ist schon enorm. Dies verbreitert sich zusätzlich durch die hohe Umdrehungsgeschwindigkeit in elektronischen, insbesondere den sogenannten „sozialen“ Medien. Einige werden sich nun vielleicht denken „ach, der Bürgermeister und...

  • Herten
  • 15.09.18
  • 52× gelesen
Politik
5 Bilder

Bitte diskutieren und weiter erzählen. Danke. Mein Wochenrückblick für die KW36

Liebe Hertenerinnen & Hertener, liebe Freundinnen & Freunde, wussten Sie, dass am vergangenen Dienstag der „Tag der Currywurst“ war? Angeblich wurde am 04.September 1949 die Currywurst erfunden. In Berlin. Was man sich als echter Ruhrpottler gar nicht vorstellen kann, schließlich gibt es die einzig wahre Currywurst nur hier bei uns „Im Pott“! Falls Sie in dieser Woche noch keine Currywurst gegessen haben sollten – es gibt hier bei uns in Herten eine Vielzahl von Anbietern dieser...

  • Herten
  • 10.09.18
  • 70× gelesen
Politik
12 Bilder

W O C H E N M A R K T Bitte diskutieren und weitertragen

Man muss nicht meiner Meinung sein, man muss nicht gleicher Meinung sein, aber für eine kontroverse Diskussion ist es hilfreich, sachlich bei den hier dargelegten Fakten zu bleiben - und dass dann gerne emotional diskutiert. Am Ende haben wir doch das gleiche Ziel. Liebe Hertenerinnen und Hertener, liebe Freundinnen und Freunde, das Thema Wochenmarkt in der Innenstadt war zuletzt, wie viele von Ihnen sicher gelesen haben, Anlass für verschiedene Diskussionen und Statements (einige davon fand...

  • Herten
  • 03.09.18
  • 109× gelesen
Politik
5 Bilder

Bitte diskutieren und weiter erzählen. Danke. Mein Wochenrückblick für die KW35

Liebe Hertenerinnen & Hertener, liebe Freundinnen & Freunde, wieder liegt eine prall gefüllte Arbeitswoche hinter mir. Der Herbst kommt, der Himmel füllt sich mit Gänsen. Nach der extremen Hitze des diesjährigen Sommers ist die derzeitige Temperaturlage sicher für viele Menschen eine Wohltat. Man darf gespannt sein, ab wann sich die ersten Menschen über den Regen "beklagen". Der Montag - startete wie üblich mit der Rücksprache im Kreise meines Büroteams. Hier zeigte sich bereits- diese...

  • Herten
  • 03.09.18
  • 68× gelesen
Politik

Rassismus und Sprache: Warum man N**** nicht mehr sagt

Es ist für uns Deutsche der Nachkriegszeit normal, dass wir bestimmte Begriffe nicht benutzen. Wenn im Bundestag von wichtigen Zielen gesprochen wird, benutzt dabei niemand das Wort "Endlösung". Es gibt gute Gründe, warum wir die Sprache der Nationalsozialisten nicht mehr verwenden. Das gleiche sollte für die Sprache der Kolonialherrschaft gelten. Zu Beginn der Kolonialzeit wurde der Begriff "N****" zunächst wertneutral verwendet. Damit bezeichneten weiße Europäer Menschen mit dunklerer Haut....

  • Gladbeck
  • 03.09.18
  • 1.973× gelesen
  • 102
Politik
Symbolbild

„DigiQuartier“: Lebenswerter wohnen durch Vernetzung von Pflegediensten, Beratungs- und Bildungssytemen

Wulfen/Herten/Castrop. Lebenswerter wohnen für Jung und Alt durch Digitalisierung – das ist das Ziel des Projekts „DigiQuartier“. Mit Hilfe von digitalen Technologien soll eine alters-, familien- und behindertengerechte Quartiersentwicklung gefördert werden. Modellquartiere sind die Stadtteile Dorsten-Wulfen, Herten-Innenstadt und Castrop-Rauxel Habinghorst. "Die Digitalisierung unterstützt unsere Region bei der Bewältigung des Strukturwandels. Wir wollen sie nutzen, um die Lebensbedingungen...

  • Dorsten
  • 13.08.18
  • 39× gelesen
Politik
Regierungspräsidentin Dorothee Feller.

Bezirksregierung berät Kreis zum Bürgerbegehren / Keine Stellungnahme zu konkreten Kosten

Münster/Kreis Recklinghausen. In der Diskussion um das Bürgerbegehren zum Kreishaus-Neubau in Recklinghausen mahnt Regierungspräsidentin Dorothee Feller alle Seiten zu mehr Sachlichkeit. Die Bezirksregierung zeigt sich überrascht davon, dass sie sich angeblich zu konkreten Zahlen geäußert haben soll. „Richtig ist, dass die Bezirksregierung als Kommunalaufsicht den Kreis verwaltungsintern auf Nachfragen hinsichtlich eines rechtskonformen Umgangs mit dem Bürgerbegehren berät. Ein...

  • Dorsten
  • 26.07.18
  • 243× gelesen
  • 2
Politik

Frage der Woche: Was braucht man für ein glückliches Leben?

Den Deutschen sagt man nach, sie seien notorische Nörgler, unverbesserliche Pessimisten und dazu noch ohne jeglichen Humor. Der seit 2012 jährlich erscheinende World Happiness Report wertet Deutschland aber auf Platz 15 der glücklichsten Länder der Welt.  Kann man Glücklichsein denn messen? Mit diesem Ziel traten Wissenschaftler*innen 2012 im Auftrag der Vereinten Nationen an. So erschien vor sechs Jahren der erste Bericht zum weltweit empfundenen Glück. Wie zufrieden die Menschen mit ihrem...

  • Herne
  • 06.07.18
  • 1.205× gelesen
  • 89
Politik

Frage der Woche: Was muss sich in der Pflege ändern?

In der Pflege mangelt es an allen Enden. Ob Kranken- oder Altenpflege, ob Rettungsdienst – kaum ein Pflegeberuf, in dem es nicht an Fachkräften mangelt. Was ist jetzt zu tun? Vielerorts demonstrierten in den letzten Tagen Pflegekräfte in ganz Deutschland für bessere Arbeitsbedingungen und höhere Löhne. Während in den letzten Jahren der Bedarf an Fachkräften in der Pflege stetig anstieg, verzeichnete der Berufsstand der Pflegerinnen und Pfleger sogar einen Rückgang, so dass an vielen Stellen...

  • Herne
  • 22.06.18
  • 743× gelesen
  • 62
Politik
Nachdem Horst Seehofer und einige andere Politiker nun schon ihre Meinungen zu dem Thema abgegeben haben, seid nun ihr gefragt!   Grafik: Stüting

Frage der Woche: Grenzpolitik- Ist es richtig Flüchtlinge schon an der Grenze abzuweisen?

Horst Seehofer fordert, dass einige Flüchtlinge schon an der Grenze abgewiesen werden müssen, wenn sie bestimmte Kriterien nicht erfüllen. Einige stehen in der Sache hinter den Forderungen von Horst Seehofer, andere stellen sich ganz klar dagegen und sagen, dass eine Abweisung an der Grenze nicht richtig ist. Im Asylstreit mit Angela Merkel hat Horst Seehofer drei Kriterien formuliert, welche seiner Meinung nach dazu führen, dass Flüchtlinge schon an der Grenze abgewiesen werden müssen. Wo...

  • 15.06.18
  • 1.840× gelesen
  • 34
Politik
Welche Befugnisse hat die Polizei in NRW künftig? Das wird gerade diskutiert. Foto: Polizei

Frage der Woche: Neues Polizeigesetz in NRW - Sicherheit oder Freiheiten?

Ist es richtig, die Freiheit des einzelnen zu beschränken, um die Sicherheit des Volkes zu gewährleisten? Diese Frage beschäftigt Autoren und andere schon seit Jahren, gestern wurde sie im Landtag von Experten diskutiert. Geht es nach der CDU/FDP-Landesführung, soll das Gesetz im Juli beschlossen werden.   Das neue Polizeigesetz, welches in NRW eingeführt werden soll, stößt auf vielerlei Kritik, doch worum geht es überhaupt? Hauptziel ist es, möglichen terroristischen Anschlägen...

  • 08.06.18
  • 1.152× gelesen
  • 35
Politik

Bitte mit Freunden, in der Familie und mit Interessierten diskutieren.

Liebe Hertenerinnen und Hertener, liebe Freundinnen und Freunde, liebe Kritikerinnen und Kritiker, aus gegebenen Anlass veröffentliche ich keinen Rückblick, sondern einen Ausblick, der seine Grundlage im Rückblick findet. „Wie groß muss die Angst sein in Herten?“ Zitate, Schlagzeilen der HA dieser Woche: Die Politik ist unzufrieden. Fraktionen äußern Kritik an den sozialen Projekten – und am Bürgermeister. Enttäuschendes und Erfreuliches: Die andere Entwicklung hat mit enttäuschten...

  • Herten
  • 26.05.18
  • 253× gelesen
Politik
Was müssen Hobby-Fotografen und BürgerReporter wie hier Christiane Bienemann künftig beachten? Foto: Michael Bienemann / www.lokalkompass.de

DSGVO: Was ändert sich für Hobby-Fotografen?

Die Verunsicherung unter Hobby-Fotografen und BürgerReportern ist groß: Was darf ich eigentlich ab heute noch? Diese Frage stellen sich viele, denn die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist in Kraft getreten. Und eines vorweg: Eine rechtssichere Antwort gibt es zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht! Während professionelle Fotografen wohl weiter unter das Medienprivileg fallen, also im Sinne der Pressefreiheit weiter ihrer Arbeit nach dem Kunsturhebergesetz (§ 22 und §23) nachgehen können...

  • Velbert
  • 25.05.18
  • 4.945× gelesen
  • 87

Beiträge zu Politik aus