Europaquizsieger gewinnen eine Reise nach Herten

Bürgermeister Dr. Uli Paetzel empfing die französischen Gewinner des Europaquiz im Alten Dorf Westerholt.
  • Bürgermeister Dr. Uli Paetzel empfing die französischen Gewinner des Europaquiz im Alten Dorf Westerholt.
  • Foto: Stadt Herten
  • hochgeladen von Thorsten Seiffert

„Die besten vier Schüler von über 80 Teilnehmenden - das ist schon eine tolle Leistung“, lobt Bürgermeister Dr. Uli Paetzel seine französischen Gäste. Bryan, Aurélien, Jérèmy und Louis, die Sieger des Europaquiz ihrer Heimat Arras, wurden im alten Dorf Westerholt empfangen. Mit einer dreitägigen Reise nach Herten haben sie den Hauptpreis ergattert.
Begleitet wurden die 13 und 14 Jahre alten Schüler des Collège Adam de la Halle von ihrem Lehrer Olivier Becquet, der Beauftragten für städtepartnerschaftliche Beziehungen in Arras, Betty Contart, sowie den Verwaltungspraktikantinnen Blondine und Elodie. Deren Praktikum im Arraser Rathaus überschneidet sich zeitlich mit der Reise nach Herten, sodass sie ebenfalls die Chance ergriffen haben, die deutsche Partnerstadt kennenzulernen.
Und die haben sie schon von ganz oben gesehen, denn Detlef Fronda, städtischer Ansprechpartner für internationale Partnerschaften, hatte bereits gestern mit den Gästen die Halde Hoheward bestiegen.
Anschließend ging es zum Weihnachtsmarkt nach Recklinghausen. Auch eine Stadtrundfahrt stand auf dem Plan für die Schüler und Schülerinnen. Nach einem Rundgang durch das Alte Dorf erzählten sie Bürgermeister Dr. Uli Paetzel und Bürgermeisteramtsleiter Michael Wilke von ihren Erlebnissen.
Bevor es wieder Richtung Frankreich geht, sind noch weitere Besichtigungen geplant. Und der Gegenbesuch steht schon in den Startlöchern: Nächste Woche reisen die Hertener Gewinner des Europaquiz vom Städtischen Gymnasium und von der Erich-Klausener-Schulen nach Arras.

Autor:

Thorsten Seiffert aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen