Jan Hindrichs wird 2020 Geschäftsführer beim Caritasverband Herten

Von links: Stellvertretender Vorstandsvorsitzender Dr. Karl Ott, Geschäftsführer Markus Hoffmann, Geschäftsführer Matthias Müller, Zukünftiger Geschäftsführer Jan Hindrichs, Vorstandsvorsitzender Hans-Josef Engberding.
  • Von links: Stellvertretender Vorstandsvorsitzender Dr. Karl Ott, Geschäftsführer Markus Hoffmann, Geschäftsführer Matthias Müller, Zukünftiger Geschäftsführer Jan Hindrichs, Vorstandsvorsitzender Hans-Josef Engberding.
  • hochgeladen von Lokalkompass Herten

Im Rahmen des diesjährigen Brunnenfestes stellten Vorstand und Geschäftsführung des Caritasverbandes Herten Jan Hindrichs als zukünftigen Geschäftsführer vor. „Als ich vor über 30 Jahren meine Aufgabe als Geschäftsführer beim Caritasverband Herten von Hermann Schäfers übernommen habe, hatte ich keinen leichten Start.“ sagt Matthias Müller.

„Diesen Einstieg wollte ich für meinen Nachfolger in der Geschäftsführung besser gestalten.“ Matthias Müller musste damals aufgrund der schweren Erkrankung von Hermann Schäfers relativ unvorbereitet dessen Aufgaben übernehmen. „Wir haben bereits 2017 begonnen, über einen Nachfolger von Matthias Müller nachzudenken.“ ergänzt Vorstandsvorsitzender Hans-Josef Engberding. „Jan Hindrichs kennt unseren Verband, unsere Stadt und bringt fachlich die richtigen Voraussetzungen mit – das ist für uns ein Glücksfall.“
Markus Hoffmann arbeitet seit 2016 gemeinsam mit Matthias Müller als kaufmännischer Geschäftsführer und freut sich auf die Zusammenarbeit. „Mit Jan Hindrichs kann man unterschiedliche Ansätze frei denken und diskutieren. Das ist für unsere zukünftige Arbeit sehr wichtig.“ Aufgewachsen in Herten, studierte Jan Hindrichs in Münster Soziale Arbeit und war von 2008 bis 2014 bereits beim Caritasverband Herten im Bereich Fundraising, Öffentlichkeitsarbeit und Projektarbeit tätig. Einige Projekte, die aus Herten heute nicht mehr wegzudenken sind – wie die Lichtpunkte für Menschen mit Demenz, das Projekt Förderscout des Familienbüros oder der Kinderfonds der Hermann-Schäfers-Stiftung – konnte er damals maßgeblich begleiten. Mit Stationen in München, Berlin, wo er zusätzlich Politikwissenschaften studierte, und Münster weist er ein breites Erfahrungsspektrum als Fundraisingmanager und Strategieentwickler im Bereich Social Entrepreneurship auf. Im Juni nächsten Jahres kehrt er als Geschäftsführer zum Caritasverband Herten zurück. „Ich finde die Region Ruhrgebiet einfach spannend.“ erklärt er seine Entscheidung. „Die Dienste und Projekte der Caritas Herten sind kreativ und verlässlich. So wirkt der Verband mit seiner Arbeit in die Stadt hinein.“ Dass Projektarbeit heute immer stärker ökonomisiert wird, sieht er durchaus als Herausforderung. Oft seien Projekte beim Caritasverband Herten entwickelt worden, bevor sie in der Politik etabliert waren. Hier möchte er Finanzierungsmöglichkeiten weiterentwickeln und diese Arbeit dadurch unabhängiger gestalten. „Die Caritas bringt ein Werteangebot in die Gesellschaft. Diese Werte werden nicht ungeteilt bejaht, daher müssen wir auch Flagge zeigen.“ Dabei ist ihm Beziehungsarbeit wichtig und das in allen Altersklassen.
Bevor er im Juni 2020 seine Tätigkeit als Geschäftsführer aufnimmt, wird Jan Hindrichs im November eine Klausurtagung mit dem Kuratorium der Hermann-Schäfers-Stiftung begleiten. Dabei geht es um das Thema, wie man die Stiftungsarbeit zukunftsorientiert in der Stadtgesellschaft verankern kann.

Autor:

Lokalkompass Herten aus Herten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.