Innovationen und Chancen für Herten
Unternehmertreffen sich

Der Hertener Bürgermeister Fred Toplak, Herta Geschäftsführer Hubert Stücke, Referent Prof. Dr. Bernd Kriegesmann und Christoph Tesche, Bürgermeister der Stadt Recklinghausen gemeinsam beim letzten Unternehmertreffen.Foto: ST
  • Der Hertener Bürgermeister Fred Toplak, Herta Geschäftsführer Hubert Stücke, Referent Prof. Dr. Bernd Kriegesmann und Christoph Tesche, Bürgermeister der Stadt Recklinghausen gemeinsam beim letzten Unternehmertreffen.Foto: ST
  • hochgeladen von Thorsten Seiffert

 Kürzlich begrüßte Bürgermeister Fred Toplak rund 120 geladene Gäste zum Unternehmertreffen bei der Firma Herta. Das Thema: „Innovation und Chancen“.
"Für mich ist es wichtig die Unternehmen im Prozess des Wandels zu unterstützen", so Fred Toplak.

"Daher haben wir uns speziell auch als Veranstaltungsort die Firma Herta ausgesucht – um Solidarität in Zeiten der Veränderung zu zeigen", fuhr der Hertener Bürgermeister fort.
Anschließend daran erzählte Herta Geschäftsführer Hubert Stücke über die Firmenentwicklung. Mit der neuen Produktion, die 2014 in Betrieb ging, habe man sich für die Zukunft effizienter aufgestellt, dabei auf langjährige Mitarbeiter gesetzt und in Fortbildung und Kompetenzaufbau investiert.
Als Beispiel für positive Veränderung zum Erhalt eines Werkes nannte er ein Beispiel aus Niedersachsen. Dort habe der Verkauf zu einer Ausweitung der Produktion von einem Ein-Schicht-Betrieb zu einem Zwei-Schicht-Betrieb geführt.
Auch Prof. Dr. Bernd Kriegesmann erläuterte in seinem Fachvortrag dem Publikum, dass Innovation zwar oft als unbequem empfunden wird, aber man als Unternehmer erkennen müsse, wo sich etablierte Strukturen verändern sollten, um weiterhin erfolgreich am Markt agieren zu können. Hervorgehoben wurde zudem, dass das Handeln und die Umsetzung von Ideen und Plänen letztlich zu Veränderung führen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen