Wochenende in der Partnerstadt Schneeberg

3Bilder

Liebe Hertenerinnen und Hertener,
liebe Freundinnen und Freunde,

ein erfolgreiches und verbindendes Wochenende in unserer Partnerstadt Schneeberg im Erzgebirge geht zu Ende.

Anlässlich des jährlichen Drachenbootrennens auf dem Filzteich in der Bergstadt Schneeberg, lud der Bürgermeister Ingo Seifert die drei Partnerstädte von Schneeberg zur Teilnahme ein. So waren das Team Herten Dragons im Namen und zu Ehren unseres Teamchefs Bernhard Bösing, neben den Partnerstädten aus Ungarn, Tschechien und Schneeberg mit insgesamt 29 Teams am Start.

Am Freitag erfuhren wir bei einer Stadtführung einiges zur Geschichte der Bergstadt Schneeberg, aber auch interessantes zu vielen historischen Gebäuden und bedeutenden Persönlichkeiten die Schneeberg über hunderte Jahre geprägt haben.

Am Samstag starteten wir gegen 7.oo Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück im "Jugend- und Freizeitpark KIEZ", wo wir auch in einem Haus untergebracht waren. Mit einer stark motivierten Teamleistung, setzte sich das Team Herten Dragons anschließend in den drei Vorläufen mit einem ersten und zwei zweiten Plätzen für das Finale durch. Als Team konnten wir im Vorfeld nicht wirklich zusammen trainieren. Ich selber konnte in der Vorbereitung nur an einen der vier Trainingsabende auf dem Kanal in Wanne teilnehmen. Dafür ist das Ergebnis Finalrennen um so höher zu bewerten (meiner Einschätzung nach). Gerne hätten wir einen Pokal mit nach Hause gebracht, so bleibt es aber beim "undankbaren" vierten Platz und einen Plan für 2019. Selbstkritisch mussten wir konstatieren, den Sieg beim Start "verloren" zu haben. Das muss trainiert werden, schneller auf "Betriebstemperatur" zu kommen.

Die beiden Abende waren für den Austausch und für viele spannende Gespräche reserviert. Die Sprachbarrieren stellten aber kein wirkliches Problem da, im Gegenteil. Ich stimmte Bürgermeister Ingo Seiferts Freude zum Verlauf des Wochenendes und unseren gemeinsamen Bemühungen - eine Städtefreundschaft menschlich zu leben und zu pflegen uneingeschränkt zu. Wir werden beide versuchen, auch über das jährliche Drachenbootrennen hinaus, unsere Freundschaft unter "ehemaligen" Bergbaustädten zu vertiefen und auszubauen.

Ingo Seifert ist nun wie ich seit zwei Jahren im Amt und konnte mit seiner Ratsunterstützung schon einiges anstoßen und bewegen. Auch wenn die Mühlen auch in Schneeberg insgesamt also auch ortsübergreifend oft langsam malen. Die ersten Veränderungen werden sichtbar, dass fiel auch den langjährigen Teilnehmern aus Herten bereits positiv auf. Alles braucht seine Zeit und Geduld ist auch hier eine Tugend.

Den Zusammenhalt zwischen den vier Partnerstädten möchte ich hier besonders betonen, auch wenn wir die drei Teams sportlich aus dem Rennen schicken mussten - feierten wir am Abend eine gemeinsame Party.

Mein morgendlicher Lauf fiel mir dadurch am Sonntagmorgen zwar "etwas schwerer", aber die Natur, die Minihaldenlandschaft im Erzgebirge und besondere Begegnungen entschädigen die Mühe mehrfach.

Nach einem weiteren gemeinsamen Frühstück machten sich dann Sonntag alle auf die Rückfahrt. Da ich dieses Wochenende viel unterwegs war - nutze ich nach über zwei Jahren im Amt zum ersten mal selber meinen offiziellen Dienstwagen. Da ich keinen Fahrer habe, wollte ich ihn wenigstens selber einmal gefahren haben, bevor das Fahrzeug im Herbst (wie bereits berichtet), gegen ein Brennstoffzellen-Fahrzeug ausgetauscht wird.

Viele Grüße und danke das ich so "integriert" teilnehmen konnte - Fred Toplak

Autor:

Fred Toplak aus Herten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen