Lions-Club verkauft Adventskalender für den guten Zweck
Aus 2500 wird 15.000

Stellen den Adventskalender vor: Romuald Sarholz, Lars Volkenborn, Adrian Rusin, Hans.Heinrich Volkenborn, Bernhard Felling und Lions-Vorsitzender Dr. Jürgen Philipps (v.l.).Foto: privat
  • Stellen den Adventskalender vor: Romuald Sarholz, Lars Volkenborn, Adrian Rusin, Hans.Heinrich Volkenborn, Bernhard Felling und Lions-Vorsitzender Dr. Jürgen Philipps (v.l.).Foto: privat
  • hochgeladen von Thorsten Seiffert

Das Schloss Herten in tiefem Schnee, wunderbar. Was hier wie eine Erzählung aus grauer Vorzeit klingt, ist das Deckblatt des neuen Adventskalenders , den der Lions Club Herten in Zusammenarbeit mit seinem Lions-Hilfswerk Herten jetzt in den Handel gebracht hat.

Er befeuert damit die Sehnsucht nach weißen Weihnachten und wird gemeinnützige Organisationen und Projekte beglücken. Das Sammeln von Spenden ist in diesem verflixten Pandemie-Jahr schwer gefallen - ohne beispielsweise das traditionelle Golfturnier in Westerholt. Deshalb musste sich der Lions-Club Etwas einfallen lassen. Und für gute Idee sind die Löwen ja ohnehin bekannt. Deshalb gibt es nun den Adventskalender, mit dem man tolle Preise im Wert von 15.000 Euro gewinnen kann und dabei eben noch gemeinnützige Organisationen und Projekte unterstützt. Diese sind die folgenden: BUND-Naturerlebnisgarten Paschenberg, Caritas-Läden Hertener Tafel, Förderverein Freunde Löschzug Scherlebeck, Jugendfeuerwehr, Frauenhaus Herten, Diakonie im Kirchenkreis Recklinghausen, Frühstarter Datteln e. V., Vestische Kinder- und Jugendklinik Datteln, Hof Wessels, Hertener Bürgerstiftung, Therapiezentrum Hof Feuler und der Pflegeverein für behinderte Menschen (PBM).
Täglich werden bis zu zehn Gewinne verlost wie hochwertige Elektronikartikel, Wellness- und Restaurant-Gutscheine, Erlebnisse, Abenteuer und vieles mehr. Die Kalender sind auf 2.500 Stück limitiert.
Erhältlich sind sie unter anderem in der Sparkasse, der Volksbank, den Buchhandlungen Lackmann und Drosten, Zoo/Getränke Strecker, Kaiserstrae 252, Arkade, Schlossstraße 25 in Westerholt sowie am Stand des Therapiezentrums Hof Feuler dienstags bis freitags, 9-13 Uhr, Hermannstraße 21. Die gestifteten Preise wie IPads, Einkaufsgutscheine und vieles mehr sind von Hertener Firmen gespendet worden. Ein starkes Zeichen, gerade in Corona-Zeiten. Der Kalender kostet 5 Euro. Die Gewinner werden täglich in den Aushängen der Sparkasse und der Volksbank veröffentlicht.

Autor:

Thorsten Seiffert aus Herten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen