Alles neu nach zwei Jahrzehnten
Hertener Stadtwerke-Kundenzentrum feiert Geburtstag

Das Team aus dem Kundenzentrum der Hertener Stadtwerke.
  • Das Team aus dem Kundenzentrum der Hertener Stadtwerke.
  • Foto: Hertener Stadtwerke
  • hochgeladen von Lokalkompass Herten

Seit 20 Jahren ist das Kundenzentrum der Hertener Stadtwerke in der Innenstadt Anlaufstelle für alle Fragen rund um die Energieversorgung. Zum runden Geburtstag erwartet die Besucherinnen und Besucher am Mittwoch, 6. März, ein kleines Geschenk: Sie können sich eine Tasse für den „Energiekick für zwischendurch“ abholen.

Zur Eröffnung im Jahr 1999 konnten die Stadtwerke Chris Howland als prominenten Ehrengast begrüßen: Der inzwischen verstorbene Entertainer stand mit seiner populären Fernsehsendung "Musik aus Studio B" auch Pate für die Benennung des Kundenzentrums.

Der Name ist inzwischen ebenso Geschichte wie die ursprüngliche Gestaltung des Kundenzentrums. "Früher war es hier kunterbunt", erinnert sich Maik Polomski, der als Abteilungsleiter für den Kundenservice bei den Hertener Stadtwerken zuständig ist. Heute erscheint die Fassade des Kundenzentrums dezent und einheitlich designt. Innen durchflutet helles Licht die neu gestalteten Räumlichkeiten. Überhaupt lösen helle Farben die frühere dunkle Einrichtung ab.

Geschenke für die Besucher

"Die Kundenfreundlichkeit ist dabei nach wie vor unser wichtigstes Anliegen", betont Polomski. Zwar kommen dabei auch im Kundenzentrum Monitore mit digital gesteuerten Informationssystemen zum Einsatz. Hier steht aber nach wie vor der persönliche Kundenkontakt im Vordergrund. Am Tresen können kleinere Anliegen unkompliziert gelöst werden. Für den ausführlicheren Beratungsbedarf stehen separate Bürobereiche zur Verfügung. Gegenüber der Theke ist zudem ein gemütlicher Wartebereich entstanden.

"Als Energieversorger gehen wir mit der Zeit und verstehen uns auch als Dienstleister", erklärt Polomski. Deshalb stellen die Stadtwerke in der "Energie-Lounge" im hinteren Teil des Kundenzentrums zukünftig neue Produkte und Innovationen, zum Beispiel aus den Bereichen E-Mobilität oder "Smart Home", zum Informieren und Ausprobieren vor.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen