Gertrudis-Hospital Westerholt informiert
Kostenlose Veranstaltung über die Zeitumstellung und ihre Auswirkungen

Josef Karl Wiemann, Chefarzt der pneumologischen Klinik des Johanniter Krankenhauses Oberhausen. Foto: privat
  • Josef Karl Wiemann, Chefarzt der pneumologischen Klinik des Johanniter Krankenhauses Oberhausen. Foto: privat
  • hochgeladen von Lokalkompass Herten

Josef Karl Wiemann, Chefarzt der pneumologischen Klinik des Johanniter Krankenhauses Oberhausen, informiert am Mittwoch, 26. Februar, im Gertrudis-Hospital Westerholt über die Zeitumstellung aus schlafmedizinischer Sicht. Die kostenlose Veranstaltung beginnt um 16 Uhr, Kuhstraße 23.

Kurz bevor der Wecker klingt, meldet sich bei vielen die innere Uhr. Das verdanken wir unserem biologischen Rhythmus. Wenn nur nicht jedes halbe Jahr die Zeitumstellung dazwischen käme. Das Hin und Her zwischen Sommer- und Winterzeit bedeutet für den Körper Stress und bringt viele aus dem Takt. Doch wie stark beeinflusst uns die Zeitumstellung tatsächlich? Und welche gesundheitlichen Folgen hat es, langfristig schlecht zu schlafen?

Besser schlafen zahlt sich aus

Im Rahmen der Westerholter Gesundheitsgespräche referiert Josef Karl Wiemann an diesem Nachmittag über den biologischen Schlafrhythmus. Er erläutert, wie die Zeitumstellung diesen beeinflusst und welche Konsequenzen für den Alltag und das eigene Wohlbefinden entstehen. „Diesen biologischen Vorgängen im Körper widmet sich die sogenannte Chronobiologie, die immer mehr an Aufmerksamkeit gewinnt und ich an diesem Tag näher erläutern werden“, erklärt Josef Karl Wiemann.
Nach seinem Vortrag steht der Chefarzt noch für persönliche Fragen zur Verfügung. www.kkrn.de

Autor:

Lokalkompass Herten aus Herten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen