Wasserkraftwerk in der Tupperdose: Energieunterricht für vierte Klassen

2Bilder

Donnerstagmorgen, neun Uhr. Die 4a der Goetheschule starrt gebannt in eine Tupperdose. In ihr hat Birgit Kaiser von der Deutschen Umweltaktion ein Mini-Wasserkraftwerk installiert. Mithilfe von Flüssigkeit aus einer Riesen-Spritze produziert sie gemeinsam mit den Kids Strom. Ganz umweltfreundlich ohne CO2-Ausstoß.

In der ersten Stunde des Energieunterrichts hat die Klasse bereits gelernt, wie konventionelle Stromerzeugung funktioniert. Birgit Kaiser hat mit ihnen erarbeitet, welche Komponenten dafür nötig sind, und ihnen das Prinzip anhand eines Kraftwerksmodells demonstriert. Sie hat ihnen auch erklärt, dass die Stromerzeugung aus fossilen Brennstoffen das Treibhausgas CO2 freisetzt und dass es in der Atmosphäre dafür sorgt, dass sich die Erde erwärmt.

Jetzt lernen die Kids, dass es auch anders geht. Im Klassenzimmer erzeugen sie nicht nur Strom aus Wasserkraft: Kleine Windräder bringen dank kräftiger Puste Lämpchen zum Leuchten, Solarzellen lassen kleine Autos durchs Klassenzimmer flitzen und machen Spielzeugspinnen Beine. Außerdem gibt Birgit Kaiser ihnen mit auf den Weg, dass Energie zu sparen ein weiterer wichtiger Baustein im Klimaschutz ist. Damit sie das Gelernte auch zu Hause noch vor Augen haben, hat Christoph Fortmann, Vertriebsleiter bei den Hertener Stadtwerken, ihnen außerdem ein Energiespar-Poster mit vielen Tipps für den Alltag mitgebracht.

Die Hertener Stadtwerke bieten den Energieunterricht der Deutschen Umweltaktion bereits seit 2008 für vierte Klassen und seit 2011 für zweite Klassen an.

Autor:

Stefanie Hasler aus Herten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen