GT Buer Westerholt trifft auf Porto und Clichy

Die Bälle rollen weiter in die Richtung des Erfolgs für die GT Buer Westerholt.
  • Die Bälle rollen weiter in die Richtung des Erfolgs für die GT Buer Westerholt.
  • hochgeladen von Thorsten Seiffert

Die Dreiband-Bundesligamannschaft des GT Buer muss nach erfolgreicher Qualifikation beim Finale des Coupe d’Europe vom 7. bis 10. Juni 2012 im französischen Schiltigheim in der Gruppe B gegen den Futebol Clube do Porto und gegen die Academie de Billard de Clichy-Montmartre aus Paris antreten. Die Portugiesen haben in der Vorrunde den Deutschen Meister und Pokalsieger BF Horster-Eck ausgeschaltet. In ihren Reihen spielen an den Positionen eins und zwei der amtierende Weltmeister Dick Jaspers aus den Niederlanden sowie der frühere Weltmeister Daniel Sanchez aus Spanien. Die Franzosen werden wohl mit den beiden Belgiern Eddy Mercky und Eddy Leppens sowie Richard Bitalis und Jean Reverchon antreten.
In der Gruppe A trifft der Ausrichter und Europapokalsieger der vergangenen sieben Jahre, AS Agipi aus Schiltigheim, mit Frédéric Caudron, Marco Zanetti, Jérémy Bury und Jean-Christophe Roux auf den BC Andernos aus Frankreich mit Roland Forthomme und Peter de Backer sowie den BC Deurne aus Belgien mit Altmeister Ludo Dielis. Die Erst- und Zweitplatzierten beider Gruppen qualifizieren sich für das Halbfinale, die Halbfinalsieger ermitteln dann den Europapokalsieger.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen