Heiße Langstrecken-Wettkämpfe im Gladbecker Zeppelin

Nicolas Hoffmann im harten Zweikampf
2Bilder
  • Nicolas Hoffmann im harten Zweikampf
  • hochgeladen von Michael Böhm

Wie ein gelandeter Zeppelin wölbt sich die Traglufthalle über dem Gladbecker Freibad und ermöglichte so zum wiederholten Mal trotz frühlingshaft kühler Außentemperaturen die Durchführung der Nordwestfälischen Meisterschaften und Jahrgangsmeisterschaften 1991 – 2001 einschließlich der Mastermeisterschaften Lange Strecke 2011. Insgesamt 138 Schwimmerinnen und 112 Schwimmer aus 20 Vereinen traten am 12. und 13. März auf den acht 50m-Bahnen zu zahlreichen Wettkämpfen über 400m Lagen sowie 400m, 800m und 1500m Freistil an.

Auch die Mitglieder des A-Kaders des SV TuS 1925 Herten e.V. nahmen fast komplett mit 18 Teilnehmern an diesem Pflichtzeitenwettkampf teil, weil alle Schwimmerinnen und Schwimmer die dafür geforderten Zeiten unterboten. Obwohl es für einige Hertener Teilnehmer der erste Langstrecken-Wettkampf auf einer 50m-Bahn war, konnten während der Veranstaltung 23 persönliche Rekorde sowie eine Saisonbestzeit erkämpft werden. Alle Aktiven hatten sich für mindestens zwei Strecken qualifiziert, einige von ihnen sogar für alle vier. Bedingt durch die Ausschreibung konnten nicht alle vier Starts gemeldet werden, zumal die Langstrecke auch in hohem Maß fordert und Leistung abverlangt.

Trotz der starken Konkurrenz konnte Vanessa Mendritzki über 400m Freistil den 2. Platz belegen. Besonders erfreulich waren auch die Ergebnisse der vier „jüngsten“ Mitglieder des A-Kaders Louisa und Julian Achenbach, Lisa Osterholt und Nicolas Hofmann. Gerade Nicolas musste sich einer besonderen Herausforderung stellen: Bedingt durch eine zweiwöchige Klassenfahrt verblieb ihm nur eine Woche Vorbereitungszeit auf den Wettkampf. Kurz nach dem Start über 1500m Freistil kam es aufgrund der Doppelbelegung der Bahnen dann noch zu einem Zusammenstoß mit einem anderen Schwimmer, der seine Seite der Bahn verlassen hatte. Dabei verrutschte die Brille und Nicolas verlor zunächst wertvolle Sekunden, die er sich aber zurückerkämpfte.
Lena Viergutz verbesserte ihr Ergebnis über 400m Freistil bereits beim letzten Wettkampf in Essen um drei Sekunden und steigerte dieses Ergebnis in Gladbeck noch um weitere sieben Sekunden. Hannah Weilandt konnte sich ebenfalls sehr gut steigern. Sie schwimmt sehr routiniert und konzentriert und kam so über 800m Freistil auch auf der 50m-Bahn an ihre Bestzeit auf der 25m-Bahn (11:35) mit einer Zeit von 11:37 ganz dicht heran.
Maximilian Böhm und Justus Pollmann lieferten sich über 400m Freistil in einem Lauf auf Bahn 1 und Bahn 8 ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Justus lag lange Zeit vorne, bevor Maximilian kurz vor Ende einen Endspurt hinlegte und so für ein zeitgleiches Ankommen sorgte. Auch mit seinem Teamkollegen Philipp Wiemann lieferte sich Justus Pollmann über 1500m Freistil ein energiegeladenes Duell über 30 Bahnlängen, welches Philipp auf der Zielgeraden mit minimalen Vorsprung dann noch für sich entscheiden konnte. Wir sind gespannt, welche tollen Ergebnisse diese drei starken Teamkollegen bei den nächsten Wettkämpfen abliefern.

Die beiden Trainer Sascha Pukalla und Dorrit Tutt äußerten sich sehr zufrieden über die Leistungen ihrer Schwimmerinnen und Schwimmer und bereiten diese zur Zeit auf die Swim & Fun Days am kommenden Wochenende in Essen vor.

Nicolas Hoffmann im harten Zweikampf
Philipp Wiemann erkämpft einen handbreiten Vorsprung
Autor:

Michael Böhm aus Herten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.