Kupprüfung im Taekwondocenter Chon-Ji Herten

Vor der Weihnachtspause hielt Großmeister Thomas Schaepers 8.Danim Taekwondo-Center Chon-Ji eine Prüfung für seine Schüler ab. Neunzehn Schüler
stellten sich den Anforderungen. Nach der Begrüßung und einem kurzen
Aufwärmtraining startete die Prüfung zum neunten und zum achten Schülergrad. Großmeister
Schaepers führte die Schüler als Dojang-Meister durch die Prüfung. Zeigen
mussten die Schüler für den neunten Schülergrad (Kup) die Grundtechniken des
Taekwondo im Stand. Für den achten Schülergrad (Kup) dann die Grundtechniken in
der Bewegung, dazu noch den Drei-Schritt-Kampf und die erste Taekwondo-Hyong
Chon-Ji. Die Fragen zur Theorie stellte Großmeister Schaepers während den Übungen.Bestanden haben den neunten Kup - gelbe Schärpe - AaronMlinar, Angela Funke, Dimitrios Avramis, Emmée Mlinar, Fabio Jaroni, Jana
Bernhardt, Mia Tripp, Sara Zoe Drescher und Ulrike Gertz. Den gelben Gürtel
(8.Kup) dürfen jetzt tragen: Noah Krollik, Susanne Bösert und Thaddäus Krollik.Mit abnehmendem Schülergrad steigen die Anforderungen an dieSchüler. Von der Prüfung zum 7.Kup bis zum 4.Kup - blauer Gürtel - wird die
Bandbreite des Taekwondo offenbar. Die Schüler müssen ihr können bei den
Hyongs, den abgesprochenen Kämpfen, beim Freikampf, der Selbstverteidigung und
dem Bruchtest mit voller Konzentration zeigen. Dabei müssen die Schüler für den
4.Kup z.B. fünf Hyongs zeigen, kämpfen, Selbstverteidigung und anspruchsvolle
Bruchtests durchstehen. Dazu kommt noch die Theorie mit jeder Menge Fragen zum
Taekwondo.Bestanden haben den 7.Kup - grüne Schärpe - Finn-FelixHansch und Jacqueline Meier. Den 6.Kup - Grüngurt - haben Lina Elli Grabosch
und Markus Grabosch, den 5.Kup - blaue Schärpe hat Alexander Zacharias und den
4.Kup - Blaugurt - hat Artem Meier bestanden, der sich mit dem blauen Gürtel
selbst ein schönes, wenn auch hart erkämpftes, Geburtstagsgeschenk machte. Zum
Schluss der Prüfung gab es noch von allen Teilnehmern ein Ständchen für
Geburtstagskind Artem Meier.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen