Hertener hoffen auf Unterstützung ihrer Fans in Recklinghausen
Löwen angeschlagen zum großen Derby mit Citybasket

Cedric Hüsken muss aufgrund einiger verletzungsbedingter Ausfälle sein Team neu aufstellen.
2Bilder
  • Cedric Hüsken muss aufgrund einiger verletzungsbedingter Ausfälle sein Team neu aufstellen.
  • hochgeladen von Thorsten Seiffert

 Bei der ersten Herrenmannschaft der Hertener Löwen läuft es nicht rund. Am Wochenende verloren sie ihr Rückrunden-Derby gegen das Team der BSV Münsterland Baskets Wulfen mit 82:80 (13:30, 30:13, 19:19, 20:18). Am Samstag steht ihnen in der ersten Basketball-Regionalliga West das nächste Vest-Derby bevor. Dann spielen sie in Recklinghausen bei den Citybaskets.

Löwen-Trainer Cedric Hüsken blickte nach der knappen Niederlage in Wulfen besorgt auf die nächste Begegnung. Denn einer seiner Leistungsträger, der Flügelspieler Semir Albinovic, verletzte sich während der Partie in Wulfen. Seit Ende des dritten Viertels stand er seinen Teamkollegen nicht mehr unterstützend zur Seite. Beide Teams lagen gleich auf, es sollte in den letzten zehn Minuten ein Kopf-an-Kopf-Rennen sein, das die Gastgeber letztlich mit zwei Punkten Vorsprung für sich entschieden.
„Ich wünsche Semir, der sich heute verletzt hat, Lenny, der auch nicht spielen konnte sowie Pedro und unserem langzeitverletzten Niklas eine gute Besserung. Wir müssen schauen, wer in der kommenden Woche gegen Recklinghausen auf dem Feld stehen kann“, bilanzierte Cheftrainer Hüsken angesichts des Ausfalls von Albinovic. Zum Spiel äußerte er sich nur knapp. „Glückwunsch an Wulfen und vor allem Bryant Allen zu dem Sieg und zum Spiel. Man kann jetzt hier über mehrere Dinge analysieren, die wir nicht gut gemacht haben. Beide Mannschaften hatten Ausfälle zu verkraften. Trotzdem dürfen wir nach einem 30-13 nach dem ersten Viertel nicht so ins Trudeln geraten“ so Hüsken.
Die Hertener Löwen stehen nun auf Platz fünf der Tabelle punktgleich mit dem Sechsten Citybasket Recklinghausen und lediglich einem besseren Korbverhältnis. Wer von den beiden Teams die Nase vorn haben wird, entscheidet sich schon am Samstag, 14. Dezember. Um 18 Uhr wird das Derby zwischen den beiden Nachbarstadt-Teams angepfiffen. Die Löwen hoffen darauf, dass viele Hertener Fans nach Recklinghausen kommen, um das Team zu unterstützen. Gespielt wird in der Vestischen Arena Alfons Schütt am Campus Blumenthal 5. Das Hinspiel hatten die Hertener Löwen mit 85:76 für sich entscheiden können.

Cedric Hüsken muss aufgrund einiger verletzungsbedingter Ausfälle sein Team neu aufstellen.
Autor:

Thorsten Seiffert aus Herten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.