Basketballer zu Gast beim Tabellenzweiten
Löwen erwartetschweres Spiel

Trainer Cedric Hüsken hatte seine Mannschaft auf Leverkusen perfekt vorbereitet. Nun gilt es auch den Tabellenzweiten zu schlagen.
  • Trainer Cedric Hüsken hatte seine Mannschaft auf Leverkusen perfekt vorbereitet. Nun gilt es auch den Tabellenzweiten zu schlagen.
  • hochgeladen von Thorsten Seiffert

Einen ungefährdeten Sieg feierte die erste Herrenmannschaft der Hertener Löwen in der ersten Basketball-Regionalliga West. Sie schlugen in eigener Halle die zweite Mannschaft des TSV Bayer 04 Leverkusen mit 92:73 (23:24, 24:23, 27:6, 18:20). Ihr nächster Gegner ist ein härterer Brocken: Am Samstag, 16. November, sind die Löwen zu Gast bei den bringiton Ballers Ibbenbüren, dem aktuellen Tabellenzweiten.
Leverkusen war das nominell schwächere Team, dennoch hatte Löwen-Trainer Cedric Hüsken seine Spieler vorab davor gewarnt, den Gegner zu unterschätzen. Als „Überraschungsteam“ bezeichnete er die Bayer-Akteure, da innerhalb der Mannschaft kein Spieler besonders hervorsteche. Zudem ist die zweite Garde der Leverkusener, deren Hauptteam in der Zweiten Bundesliga ProA antritt, eins von gerade einmal zwei Teams in der ersten Regionalliga ohne Spieler aus dem EU-Ausland oder den USA.
Hüsken hatte den Fokus in der Vorbereitung aufgrund der Unberechenbarkeit des Leverkusener Kaders auf die eigenen Stärken gelegt. „Wir haben sehr intensiv und konzentriert gearbeitet. Haben einen Schritt nach vorne gemacht. Jetzt ist es entscheidend, dass wir das auch aufs Feld bringen“, sagte er vor der Partie. Dies gelang seinem Team insbesondere im dritten Viertel. Waren die beiden Mannschaften noch bei Gleichstand (47:47) in die Pause gegangen, legten die Hertener im dritten Durchgang den Hebel um und schufen mit 21 Punkten Differenz in zehn Minuten die Grundlage für den letztlich klaren Sieg.
In ihrem nächsten Ligaspiel dürfte das für die Löwen eine deutlich größere Herausforderung stehen. Denn sie müssen am zwölften Spieltag nach Ibbenbüren. Die Ballers sind der aktuelle Tabellenführer, haben zwei Punkte mehr aufzuweisen als der Vierte Herten. Gespielt wird am Samstag, 16. November, ab 19 Uhr in der Sporthalle Ost, Am Sportzentrum 22, in Ibbenbüren. In der Woche darauf folgt noch ein Heimspiel für die Hertener Löwen in der Hinrunde, danach beginnt bereits die Rückrunde in der Regionalliga.

Autor:

Thorsten Seiffert aus Herten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen