Neuer Danträger beim TV Chon-Ji

2Bilder

Am Wochenende war es so weit. Nach all den Trainingsjahren und der schweißtreibenden Vorbereitung absovierte Katerina Antedaki ihre
Prüfung zum 1. Dan.

Unter den gestrengen Augen des Disziplinpräsidenten Taekwondo Thomas Schaepers 8. Dan und des Prüfungskomitees der IBF stellte sich Katerina den Anforderungen. Im ersten Prüfungsteil zeigte Katerina zuerst Grundschultechniken, allerdings in einer Abfolge, die einem späteren Danträger würdig sind. Danach kamen vier verschiedene Formen dran, wovon eine die neunte Form seien musste, die sogenannte Meisterform. Alle Dananwärter wurden bei dieser Prüfung einzeln geprüft. Nachdem alle Prüflinge ihre Aufgaben bewältigt hatten, zog sich das Prüfungsteam zur Beratung zurück, was für die Prüflinge auch eine kurze Pause bedeutete.
Im zweiten Teil ging es dann mit abgesprochenen Schrittkämpfen los. Mit der Zeit steigerte dann das Prüfungsteam die Anforderungen bis zum Halbfreikampf. Das Thema Selbstverteidigung kam selbstverständlich auch nicht zu kurz. Hier ging es um Abwehr von Angriffen eines unbewaffneten Gegners, eines Gegners mit einem Stock und schließlich mit einem Messer bewaffneten Gegner.

Weiterhin musste Katerina sich gegen zwei bewaffnete Gegner verteidigen und einen Konflikt unter realistischen Bedingungen lösen. Den Schluss der Prüfung stellte dann der Bruchtest dar ,den Katerina auch sehr gut absolvierte.Nach all den schweißtreibenden Prüfungsteilen hieß dann das Ergebnis eindeutig: Bestanden! Mit Katerina Antedaki freute sich besonders Meister Bernd Müller 1. Dan, der sie als Partner zur Danprüfung begleitete.

Einen herzlichen Glückwunsch gabs natürlich von Großmeister Thomas Schaepers, der ihr den schwarzen Gürtel anlegte.Zur bestandenen Danprüfung gratulierten GroßmeisterinPetra Sennekamp 5. Dan und der ganze TV Chon-Ji.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen