Bertlicher Athleten treten in Dortmund an
Starke Form trotz langer Pause

Das Hygienekonzept der Veranstaltung ging auf und es gab keine Probleme.Foto: ST
  • Das Hygienekonzept der Veranstaltung ging auf und es gab keine Probleme.Foto: ST
  • hochgeladen von Thorsten Seiffert

Kürzlich fand im Dortmunder Stadion Rote Erde bei besten äußeren Bedingungen das backontrack-Meeting statt. Für Bertlich waren Sarah Huge, Jana Kräme rund Louis Mende am Start. Nachdem die Masken abgelegt werden durften, trat Sarah Huge (W15) zunächst über die 100 Meter an und kam zu neuer Bestmarke (14,85 Sekunden, Platz 12). Beim Kugelstoßen wuchtete sie die Kugel direkt zu einer neuen Bestleistung von 7,88 Meter.

Auch Jana Krämer zeigte sich unbeeindruckt von allen Umständen. Sie startete mit dem Diskus und schleuderte die 1-Kilo-Scheibe auf 33,95 Meter, was nur knapp unter ihrer aktuellen Bestmarke liegt. Trotz reduziertem Sprinttraining konnte Jana auch eine neue Bestleistung aufstellen und lief erstmals unter 14 Sekunden (13,88 Sekunden, Platz 15). Bei den Läufen war wegen Corona nur jede zweite Bahn belegt. Lediglich mit ihrer Leistung im Kugelstoßen war die Athletin nicht ganz zufrieden. Trotzdem reichte ihre Weite von 10,79 Meter zum Sieg.

Viel Zuspruch für getroffene Maßnahmen

SuS Kollege Louis Mende zeigte sich ebenfalls in den Wurfdisziplinen. Zunächst trat er im Diskusring an und konnte seine Bestleistung um einige Meter auf 39,60 Meter steigern. Beim Kugelstoßen steigerte er sich ebenfalls deutlich und ereichte mit 11,96 Meter Platz Zwei der Jugend U18.
Somit scheint sich die Zwangspause nur im geringen Maße negativ auf die Athleten ausgewirkt zu haben.

Autor:

Thorsten Seiffert aus Herten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen