U14: Zwischenrunde zur Westdeutschen Meisterschaft in Berlin

Die U14 der RheinLand Versicherungen Hertener Löwen reist vom 1. bis 3. Juni nach Berlin und spielt dort die Zwischenrunde zur Deutschen Meisterschaft.

Nachdem man als Westdeutscher Meister den Sprung unter die acht besten Mannschaften in Deutschland geschafft hat, spielt man in Berlin ein Viererturnier um den Einzug ins Final Four.

Als Norddeutscher Meister wird dort der TuS Lichterfelde ebenso vertreten sein der Vizemeister ALBA Berlin. Das Feld komplettiert der westdeutsche Vizemeister ART Düsseldorf sowie die RheinLand Versicherungen Hertener Löwen.

In einem Modus „Jeder gegen Jeden“ berechtigen die ersten beide Plätze zur Teilnahme am Final Four-Turnier eine Woche später. Das Parallelturnier im Süden bestreiten die Mannschaften von Bayern München, Jena, TV Langen und Darmstadt.

„Gespielt wird über die komplette Spielzeit, so dass wir auf drei Spiele in 24 Stunden kommen. Das ist natürlich schon ein enormes Pensum und vom Niveau sicherlich noch besser und umkämpfter als die NRW-Ligaspiele. Trotzdem fahren wir gut vorbereitet nach Berlin und hoffen natürlich auf den Sprung ins Final Four. Doch schon allein die Teilnahme an dieser Zwischenrunde ist für die Junglöwen ein tolles Erlebnis und ein riesiger Erfolg. Favorit bei diesem Zwischenturnier ist sicherlich, auch aufgrund des Heimrechts als Ausrichter der TuS Lichterfelde. Die Mannschaft hat bei der norddeutschen Meisterschaft alle Spiele deutlich gewonnen und dominiert“, erklärt U14-Trainer Dirk Ewald.

„Eine zusätzliche Motivation ist natürlich, dass der Turniersieger dieser Zwischenrunde im Norden auch automatisch Ausrichter des Final Four Turniers wäre. Als Sieger wären die Hertener Löwen Ausrichter, als Zweiter fährt man eine Woche später wieder nach Berlin. Damit beschäftigen wir uns derzeit nicht. Wir wollen in Berlin ein gutes Turnier spielen und uns mit den besten Mannschaften Deutschlands messen. Wenn es letztendlich zum Final Four Turnier reicht umso schöner“, ist der Trainer voller Vorfreude.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen