Revisionsarbeiten fast abgeschlossen
Wiedereröffnung der Sauna im Copa am Montag

Thorsten Graf kontrolliert im Rahmen der Revision die Saunaöfen. Foto: ST
  • Thorsten Graf kontrolliert im Rahmen der Revision die Saunaöfen. Foto: ST
  • hochgeladen von Lokalkompass Herten

Zur Zeit sind die Saunabereiche im Schwimmbad Copa Ca Backum verweist. Nicht etwa weil es eh schon sehr, sehr warme Außentemperaturen hat, sondern, weil die jährliche Revisionswoche ansteht.

Die Überprüfung von Technik, Möbeln und Wänden steht einmal im Jahr an. "Das muss hier alles gut getimt sein, eine Woche von Montag bis Sonntag klingt lang, ist dann doch ziemlich kurz", so Badleiterin Petra Anlauf. Natürlich werden bei der Überprüfung auch direkt kleinere Mängel beseitigt. Dazu müssen Handwerker bestellt werden. Vom Anstreicher, der die Gebrauchsspuren von an Wänden vorbeigeschlurften Taschen wegzaubert, über den Techniker, den Fensterputzer bis zum Fliesenleger.

"Die Lüftungstechnik, die Pumpen, die Öfen – all das wird überprüft, und dazu auseinander gebaut. Das geht natürlich nicht, wenn das alles in Betrieb ist", so Petra Anlauf. Obwohl die Öfen bereits seit zwei Tagen ausgeschaltet sind, strahlen die Steine, die sonst auf den Heizstäben ruhen, noch ordentlich Hitze ab. "Wenn die Steine raus sind, bürste ich die Sitzbänke der Galeriesauna mit Schmierseife ab, die Wände auch – das schäumt ordentlich", sagt Bettina Höflich, Sauna-Mitarbeiterin in der Copa Oase, und wischt sich den Schweiß von der Stirn. 

Von oben blickt Petra Anlauf auf das leere Becken mitten in der Saunalandschaft und zeigt auf eine neue Lampe im äußeren Rund: "Wir haben lange nach einer Unterwasserbeleuchtung gesucht, die wir ohne große Baumaßnahme einsetzen können. Wir freuen uns, dass das jetzt während der Revision geklappt hat. Die Beleuchtung wird in der Dunkelheit zu einer schönen Atmosphäre in unserem Saunagarten beitragen."

In der Zwischenzeit widmet sich Thorsten Graf  dem Ofen der Vulkansauna und nimmt ihn auseinander. "Insgesamt sind das im Außenbereich sechs Öfen und die drei der Innensaunen, deren Heizstäbe ich durchmesse, um zu sehen, ob sie noch voll funktionstüchtig sind. Auch die Steine müssen überprüft werden, denn die können bröseln." Erstaunlich: Unter dem Ofen ist es staubig. Petra Anlauf nickt: "Das passiert tatsächlich schnell. Deswegen reinigen wir auch außerhalb der Revision jeden Montag vor der Öffnung um 10 Uhr die Saunalandschaft ganz aufmerksam. Sonst hätten wir ganz fix einen Staubteppich in den Saunen."

Momentan liegt die Sauna-Revision gut im Zeitplan, sodass der Wiedereröffnung am kommenden Montag, 1. Juli, dem Schwitzen in den Saunen nichts im Wege stehen sollte.

Autor:

Lokalkompass Herten aus Herten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.