Auto vom Zug erfasst - Fahrer flieht

Ein kurioser Unfall in Herten beschäftigt die Ermittler der Polizei. Ein Auto war am Samstag auf einem Bahnübergang auf der Langenbochumer Straße in Herten von einem Güterzug erfasst worden.

Das geschah am Samstag, 27. April, um 3.33 Uhr. Der Fahrer des Wagens hatte die halbseitig geschlossenen Schranken teilweise umfahren. Auf dem Gleiskörper kam es dann zu dem Zusammenstoß mit einem herannahenden Güterzug.

Zusammenstoß mit Güterzug

Obwohl das Auto stark beschädigt wurde, fuhr der Mensch am Steuer weiter. Die Polizeifahnder konnten den Wagen in der Nähe des Unfallortes finden und beschlagnahmen. Der bisher unbekannte Fahrer ist weiterhin flüchtig.
Es entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 5.500 Euro, heißt es weiter im Bericht des Polizeipräsidiums Recklinghausen.

Autor:

Lokalkompass Herten aus Herten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen