Brand in Herten verursacht 100.000 Euro Sachschaden

Am Montag (29.12.2014) kam es gegen 15.54 Uhr in einer Dachgeschoss-Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Westerholter Straße zu einem Brand. Verletzt wurde dabei niemand, weil sich zu diesem Zeitpunkt keine Menschen in der Wohnung befanden.
Die durch das offene Feuer zerstörte Wohnung ist nicht mehr bewohnbar. Nach Angaben der Pressestelle des Polizeipräsidiums Recklinghausen wird der entstandene Sachschaden auf 100.00 Euro geschätzt. Die Westerholter Straße musste während der Löscharbeiten zwischen der Gertrudenstraße und der Schlegelstraße gesperrt werden. Der Verkehr wurde durch die Polizei abgeleitet. Die polizeilichen Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Autor:

Lokalkompass Herten aus Herten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.