Stürmische Zeiten

3Bilder

Wer die kneipschen Wechselbäder kennt, der weiß ungefähr, wie es am Mittwoch in Marl und Herten zuging. Nur andersrum: Erst heiß, dann kalt. Und das im Blitzverfahren. Binnen weniger Minuten stürmte eine schwarze Wolken-Wand über den gerade noch hellblauen Himmel, verwandelte die heimische Tropenwitterung in einen Chaos-Sturm. Statt Gluthitze gnadenloses Gewitter. Aber das stürmische Treiben hielt nicht lange, gut 40 Minuten rüttelte es Marl und Herten einmal kräftig durch, zog wieder ab und hinterließ lediglich noch stundenlang seine Regen-Grüße. Ging doch oder?

Autor:

Sven Hahlen aus Herten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.