Unfallgefahr am Spielplatz an der Franzstraße

Bei der heutigen Kontrolle ist im Bereich des Spielplatzes an der Franzstraße in Langenbochum eine über hundert Jahre alte Eiche aufgefallen. Ein langer Riss zog sich durch die Baumkrone. Nach eingehender Untersuchung durch den städtischen Baumsachverständigen Lars Kuhnt stand fest: Der Baum ist nicht mehr zu retten. „Hier mussten wir sofort handeln, denn die Krone könnte brechen und auf den angrenzenden Spielplatz oder die Fahrbahn fallen“, erklärt Lars Kuhnt.
Der Spielplatz sowie die angrenzende Franzstraße wurden sofort gesperrt und der Baum noch am Nachmittag von einer Fachfirma gefällt. Die Eiche sei zwar ein prägendes Element in der Straße gewesen, so Kuhnt, aber bei akuter Unfallgefahr ginge die Sicherheit in jedem Fall vor! Bei der letzten Überprüfung vor einigen Monaten war der Baum noch unauffällig.

Autor:

Thorsten Seiffert aus Herten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen