Sternsinger in Herten
Fast 18.000 Euro sammeln die Sternsinger in St. Antonius

Kinder und Jugendliche der Pfarrei St. Antonius begaben sich am vergangenen Wochenende auf den Weg durch die Patronate St. Antonius, St.-Josef-Disteln, St.Joseph-Süd sowie St.- Barbara am Paschenberg.

Ihre Mission war klar: Alle waren verkleidet als Casper, Melchior und Balthasar. Die Heiligen Drei Könige verteilten den Segen an hunderte Häuser und Wohnungen. Das Spendenergebnis kann sich wahrlich sehen lassen: 17.792,72 Euro konnten die über 80 Kinder und Jugendlichen der Pfarrei von den Hertener Bürgerinnen und Bürgern als Spenden entgegen nehmen.
In diesem Jahr wird bundesweit zum 61. Mal für das Kindermissionswerk „Sternsinger“ der katholischen Kirchen gesammelt. Seit 2015 sind die Sternsinger Unesco-Kultur-Erbe.

Im Mittelpunkt der diesjährigen Aktion stehen besonders Kinder mit Behinderung. In vielen Ländern der Welt machen Kinder die Erfahrung, ausgeschlossen zu werden und bekommen das Gefühl, nicht richtig dazuzugehören. Die Spenden werden zu 100% für genau diese Kinder verwendet.

Die Pfarrei St. Antonius dankt allen Kindern und Jugendlichen sowie den begleitenden Personen für Ihren Einsatz bei Wind und Wetter. Ein herzlicher Dank auch allen, die mit Ihren Spenden zu diesem tollen Ergebnis beigetragen haben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen